AssCompact suche
Home
Personen & Nachrichten
8. September 2017
Generali Deutschland stellt Vorstandsteam neu auf
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Generali Deutschland stellt Vorstandsteam neu auf

Ab sofort wird ein zentrales Vorstandsteam alle Geschäftsbereiche der Generali Deutschland lenken, wie der Konzern mitgeteilt hat. Erstmals werden auch zwei Vertriebsressorts im Vorstand vertreten sein. Wichtige Ressorts im Konzern werden gestärkt und die Kompetenzzentren der Gruppe enger in die Generali-Führung integriert.

Die Generali Deutschland AG setzt künftig auf ein zentrales Vorstandsteam, das ab sofort alle Geschäftsbereiche in Deutschland steuern wird. Wie der Konzern mitteilt, erfolgten alle Neubesetzungen mit erfahrenen Führungskräften der Gruppe. Ihre bisherigen Funktionen in den Konzerngesellschaften werden die neuen Vorstandsmitglieder der Generali Deutschland AG auch weiterhin ausüben. Mit dem Umbau der Vorstandsstruktur ergänzt Generali eigenen Angaben zufolge zentrale Ressorts im Vorstand, stärkt wichtige Ressorts im Konzern und bindet die Kompetenzzentren enger an die Generali-Führung.

Nun auch zwei Vertriebsressorts im Vorstand

Mit Christoph Schmallenbach als Chief Business Officer Exklusivvertrieb und Dr. David Stachon als Chief Business Officer Digital und Unabhängige Vertriebe werden erstmals auch zwei Vertriebsressorts im Generali-Vorstand vertreten sein. Schmallenbach hat seit 1991 verschiedene leitende Positionen innerhalb der Generali inne. Er wird in Personalunion nach wie vor Vorstandsvorsitzender der AachenMünchener bleiben. Dr. Stachon ist seit Juni 2016 Vorstandsvorsitzender der CosmosDirekt-Versicherungen und wird in Personalunion diese Position auch künftig bekleiden. Bernd Felske bleibt Vertriebsvorstand der Generali Versicherungen und verantwortet die direkte Führung des Exklusiv-Vertriebs sowie des Maklervertriebs.

Neues Ressort „Chief Insurance Officer Health“

Zusätzlich zu den Vorstandsressorts Chief Insurance Officer Life und Chief Insurance Officer P&C wird es künftig das neue Ressort des Chief Insurance Officer Health geben. Dr. Jochen Petin wird das Ressort übernehmen, der seit 1999 für die Generali in Deutschland tätig ist. Er hat auch die Funktion des Vorstandsvorsitzenden der Central Krankenversicherung sowie der Envivas Krankenversicherung inne.

So werden die anderen Ressorts besetzt

Das Ressort Leben wird als Chief Insurance Officer Life Peter Heise besetzen, Vorstandsmitglied für das Ressort Lebensversicherungen bei der AachenMünchener. Das Vorstandsmitglied der AachenMünchener, Ulrich Rieger, fungiert künftig als Chief Insurance Officer P&C an. Milan Novotný ist neuer Chief Risk Officer. Dr. Nora Gürtler, die bisher diese Funktion innehatte, wird zum 01.10.2017 zum neuen Group Head Internal Audit der internationalen Generali Group ernannt. Novotný kommt aus der internationalen Generali Group und ist seit 2013 Chief Risk Officer der Generali CEE Holding in Prag. Ihre Ressorts wie bisher weiterführen werden Stefan Lehmann (Chief Financial Officer), Dr. Rainer Sommer (Chief Operating Officer) und Dr. Robert Wehn (Chief HR-Officer und Arbeitsdirektor).

Claudia Andersch wechselt zur R+V

Claudia Andersch, bisher in der Funktion des Chief Insurance Officer, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Wie nun bekannt wurde, wird sie zum 01.01.2018 den Vorstandsvorsitz der R+V Lebens- und Krankenversicherung übernehmen und zum 01.11.2017 in den Vorstand der R+V Versicherung AG berufen. (tk)