AssCompact suche
Home
Assekuranz
Gothaer verbessert Berufshaftpflicht für die Baubranche
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Gothaer verbessert Berufshaftpflicht für die Baubranche

Die Gothaer hat ihre Berufshaftpflicht für Architekten und Bauingenieure in 28 Punkten verbessert. So unter anderem bei Schäden durch Asbest, Lieferung von Baustoffen, Verlängerung von Gewährleistungsfristen, Abweichung von den anerkannten Regeln der Bautechnik und Einsatz von Drohnen.

Die Baubranche boomt und die Auftragsbücher der Unternehmen sind voll. Doch mit der Anzahl der Bauvorhaben steigen auch die Haftpflichtansprüche aufgrund von Bauwerksmängeln. Da das finanzielle Risiko größer wird, ist es umso wichtiger, dass die Verantwortungsträger auf der Baustelle gut abgesichert sind. Aus diesem Grund hat die Gothaer ihre Berufshaftpflichtpolice weiter verbessert: Architekten und Bauingenieure sind nun mit einem umfangreichen Bedingungswerk versichert.

Nach Unternehmensangaben wurde der Versicherungsschutz in 28 Punkten verbessert. So unter anderem bei Schäden durch Asbest, BIM-Projekten, Tätigkeiten für einen verbundenen Bauträger, der Lieferung von Baustoffen, der Verlängerung von Gewährleistungsfristen, der Abweichung von den anerkannten Regeln der Bautechnik und dem Einsatz von Drohnen. (ad)

Bild: © Kadmy – stock.adobe.com