AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

HAUSGOLD startet enge Kooperation mit der Deutschen Bank
30. Juli 2019

HAUSGOLD startet enge Kooperation mit der Deutschen Bank

HAUSGOLD hat eine Kooperation mit der Deutschen Bank bekannt gegeben. Die Kunden der größten deutschen Privatbank können ab August den Service des deutschen PropTechs nutzen. HAUSGOLD will dadurch seine Marktposition bei Immobilientransaktionen weiter ausbauen.


HAUSGOLD hat eine Kooperation mit der Deutschen Bank bekannt gegeben. Die Kunden der größten deutschen Privatbank können ab August den Service des deutschen PropTechs nutzen. HAUSGOLD will dadurch seine Marktposition bei Immobilientransaktionen weiter ausbauen.


HAUSGOLD startet enge Kooperation mit der Deutschen Bank

HAUSGOLD gewann vergangenen Jahres die Deutsche Bank Ende bereits als Investor und Gesellschafter und sicherte sich so zudem eine Finanzierung im Millionenbereich. Ab August 2019 kooperieren die beiden Unternehmen auch operativ eng miteinander. HAUSGOLD wird den Kunden des Instituts dann seine Services anbieten.

Lokale Immobilienexperten statt eigene Makler

HAUSGOLD ist ein technologie- und datenbasiertes Maklernetzwerk und will die Immobilientransaktion für Makler, Verkäufer und Käufer transparenter, einfacher und sicherer machen. Dabei stellt HAUSGOLD keine eigenen Makler ein oder eröffnet eigene Standorte, sondern setzt als Plattform auf lokale Immobilienexperten. Mit diesem Geschäftsmodell wächst HAUSGOLD nach eigenen Angaben deutlich schneller und kosteneffizienter als andere Marktteilnehmer.

Marktstellung weiter stärken

Aktuell vermarktet das Maklernetz von HAUSGOLD gut 6.000 Immobilien. Durch die Kooperation mit der Deutschen Bank will HAUSGOLD nun seine Stellung im Markt weiter ausbauen. „Ich freue mich riesig über das Vertrauen und die inspirierende Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen der Deutschen Bank und ich bin sicher, dass wir auch den Kunden der Deutschen Bank helfen werden, Immobilientransaktionen transparenter, einfacher und sicherer zu machen“, kommentiert Sebastian Wagner, CEO und Gründer von HAUSGOLD, die Kooperation.

Ausbau der digitalen Plattform

Die Deutsche Bank sieht in der Partnerschaft derweil einen weiteren Baustein einer digitalen Plattform mit Dienstleistungen jenseits des typischen Bankgeschäfts. Viele Kunden seien schließlich Immobilienbesitzer und könnten über die Plattform nun per Mausklick den passenden Makler für Kauf oder Verkauf finden. (mh)

Bild: © bunditinay – stock.adobe.com




Ähnliche News

Das LG Berlin nimmt an, dass der sogenannte Mietendeckel in der Hauptstadt verfassungsgemäß ist. Im Frühjahr noch hatte eine andere Kammer das Gesetz als verfassungswidrig angesehen. Die aktuelle Einschätzung entstammt dem Urteil eines Falles, in dem ein Vermieter auf Mieterhöhung geklagt hatte. weiterlesen
Ende 2020 läuft die erste Zeitspanne der Fortbildungspflicht für Immobilienmakler ab. Mit der Definet AG ist nun ein neuer Anbieter in diesem Bereich aktiv. Der Bildungsdienstleister will die Lücke bei Fortbildungsangeboten in der Immobilienvermittlung schließen. weiterlesen
Wie hat der Wohnimmobilienmarkt die Corona-Krise überstanden? Die Antwort auf diese Frage liefert der Wohnimmobilienindex IMX von ImmoScout24. Nach dem Corona-Dämpfer haben demnach sowohl die Kauf- als auch die Mietpreise über alle Immobilientypen hinweg wieder kräftig Fahrt aufgenommen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.