Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Personen & Nachrichten
13. Januar 2022
HDI Leben richtet Vorstand auf neue Strategie aus

HDI Leben richtet Vorstand auf neue Strategie aus

Mit dem Ziel, zu einem schlankeren Lebensversicherer zu werden, baut die HDI Leben ihren Vorstand um. Fabian von Löbbecke übernimmt im März die Vorstandsverantwortung für LV-Produkte und -Neugeschäft. Bartlomiej Maciaga tritt neu in den Konzern ein und übernimmt Aktuariat und Versicherungstechnik.

Die HDI Lebensversicherung AG richtet ihren Vorstand auf die neue Strategie aus: Fabian von Löbbecke, bisher verantwortlich für das bAV-Geschäft, übernimmt ab 01.03.2022 als Vorstand die Verantwortung für Produkte und Neugeschäft in der Lebensversicherung. Er wird künftig die Neugeschäftsaktivitäten der betrieblichen und privaten Altersvorsorge von HDI Deutschland verantworten.

Der auf die Optimierung und Migration von Lebensversicherungsportfolien spezialisierte Bartlomiej Maciaga tritt am 01.03.2022 neu in den Konzern ein und übernimmt in der HDI Lebensversicherung die Bereiche Aktuariat und Versicherungstechnik – zunächst als Generalbevollmächtigter. Es ist vorgesehen, Bartlomiej Maciaga ab 2023 vorbehaltlich der BaFin-Zustimmung in den Vorstand der HDI Lebensversicherung AG zu berufen. Er verfügt als Aktuar (DAV) über ausgewiesene Expertise in der Versicherungstechnik und in der Lebensversicherungs-IT. Er soll die fachliche Komplexität der HDI Lebensversicherungsbestände reduzieren, die Migration der Bestände managen und das aktuarielle Bestandsmanagement weiter konsequent fortsetzen.

Silke Fuchs bleibt weiter für den Leben-Betrieb der HDI Lebensversicherung AG und der Bancassurance verantwortlich. Gleichzeitig wird die Steuerung der IT in der Lebensversicherung zur Chefsache: Sven Lixenfeld, Mitglied des Vorstands der HDI Deutschland für das Geschäft mit Lebensversicherungen und Vorstandsvorsitzender der HDI Lebensversicherung AG, übernimmt zusätzlich die Verantwortung für die Informationstechnik in der Lebensversicherung und Bancassurance in Deutschland.

Dirk Böhme, IT-Vorstand der HDI Lebensversicherung und Vorstand der HDI Systeme AG – des IT-Dienstleisters der Talanx Gruppe – scheidet Ende Februar 2022 aus dem Unternehmen aus, um sich neuen Herausforderungen zu widmen.

Ziel: Schlanker und deutlich profitablerer Lebensversicherer

Wie im November 2021 bekannt gegeben, hat sich die HDI Lebensversicherung AG mit ihrer neuen Strategie das Ziel gesetzt, zu einem schlanken und deutlich profitableren Lebensversicherer zu werden und für Kunden ein fokussiertes und attraktives Produktportfolio in der privaten und betrieblichen Altersversorgung anzubieten. Auch biometrische Risiken sollen weiter abgesichert werden. Gleichzeitig sollen das Bestandsmanagement sowie der strikte Kostenreduzierungskurs konsequent fortgesetzt werden. (ad)

Bild: © Zffoto – stock.adobe.com; © mast3r – stock.adobe.com