AssCompact suche
Home
Assekuranz
1. Mai 2020
hepster erweitert seine Vertriebskanäle in Richtung Makler
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

hepster erweitert seine Vertriebskanäle in Richtung Makler

Das InsurTech hepster weitet seine Kooperationsmöglichkeiten und Vertriebskanäle aus. Versicherungsmakler können ihren Kunden die hepster E-Bike und Fahrradversicherungen nun über Vergleichsrechner wie Mr. Money anbieten.

Seit rund drei Jahren entwickelt hepster situative Lifestyle-Versicherungen. Seither wurde das Geschäftsmodell ausgebaut und neue Vertriebskanäle erschlossen. Seit November 2019 sind die Fahrradversicherungen des InsurTechs etwa über Check24 erhältlich. Die E-Bike- und Fahrrad-Angebote gibt es aber auch über die Vergleichsrechner von UnserKunde.

hepster jetzt auch bei Mr. Money

hepster kooperiert seit Jahresbeginn ebenfalls mit dem Tarifrechner Mr. Money. Dieser stellt Vergleichsportalen sowie Maklern einen Tarif- und Vergleichsrechner zur Verfügung. Weitere Versicherungen wie beispielsweise die Kamera-, Smartphone- oder Laptop-Versicherung sollen dort in Zukunft auch vergleich- und buchbar sein. hepster sucht damit vermehrt den Vertrieb über Makler und Maklerpools.

Fahrradversicherung und Schutzbrief

Die Bike-Versicherungen von hepster schützen sowohl neue als auch gebraucht gekaufte Räder vor den finanziellen Folgen eines Schadens oder eines Diebstahls. Der Versicherungsschutz sichert sowohl Sturz- und Bruchschäden als auch Beschädigung oder Zerstörung durch Dritte ab – ohne Selbstbeteiligung und ohne Nutzungseinschränkungen. Somit können auch gemietete oder gewerbliche genutzte Bikes problemlos geschützt werden. Ergänzend dazu bietet hepster einen Fahrrad- und E-Bike-Schutzbrief an, der eine europaweite 24-Stunden-Soforthilfe im Fall einer Panne oder eines Unfalls garantiert. (bh)

Bild: © rh2010 – stock.adobe.com