IDEAL hält Überschussbeteiligung für 2020 stabil | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

IDEAL hält Überschussbeteiligung für 2020 stabil
18. Oktober 2019

IDEAL hält Überschussbeteiligung für 2020 stabil

Der IDEAL-Vorstandsvorsitzende Rainer M. Jacobus und der Finanzvorstand Karlheinz Fritscher haben bekanntgegeben, dass die IDEAL Lebensversicherung a.G. ihre Überschussbeteiligung für das Geschäftsjahr 2020 bei 3,3% Basisverzinsung zuzüglich 0,7% Schlussüberschussanteil stabil hält.


Der IDEAL-Vorstandsvorsitzende Rainer M. Jacobus und der Finanzvorstand Karlheinz Fritscher haben bekanntgegeben, dass die IDEAL Lebensversicherung a.G. ihre Überschussbeteiligung für das Geschäftsjahr 2020 bei 3,3% Basisverzinsung zuzüglich 0,7% Schlussüberschussanteil stabil hält.


IDEAL hält Überschussbeteiligung für 2020 stabil

Die IDEAL Lebensversicherung a.G., Berlin will die aktuell höchste Überschussbeteiligung im Markt auch für das Geschäftsjahr 2020 deklarieren. Das erklärten der Vorstandsvorsitzende Rainer M. Jacobus und der Finanzvorstand Karlheinz Fritscher bei einer Telefonkonferenz mit wichtigen Vertriebspartnern am 17.10.2019.

 Damit bleibt das Unternehmen bei 3,3% Basisverzinsung zuzüglich 0,7% Schlussüberschussanteil. Hinzu kommt die Beteiligung der Versicherungsnehmer an den Bewertungsreserven. Das Unternehmen ausschließlich Garantieprodukte im eigenen Sicherungsvermögen an.

 Die IDEAL erwartet in 2019 Beitragseinnahmen in der Lebensversicherung von rund 340 Mio. Euro. Der Bestandsbeitrag wächst um prognostiziert ca. 4%, und damit marktüberdurchschnittlich. Der Buchwert der Kapitalanlagen der Gruppe liegt bei 2,23 Mrd. Euro, der Marktwert dürfte bei rund 2,76 Mrd. Euro liegen. Als einziger Lebensversicherer seit Beginn der Finanzmarktkrise 2008 war die IDEAL Lebensversicherung a.G. in 2017 von der Ratingagentur ASSEKURATA von A auf A+ hochgestuft worden. (ad)

Bild: © vectorfusionart – stock.adobe.com




Ähnliche News

Künftig kooperieren die Hans John Versicherungsmakler GmbH und der Spezialmakler hendricks GmbH im Bereich der D&O-Versicherung. Durch die Zusammenarbeit wollen beide Maklerhäuser Synergien nutzen und Versicherten somit einen Mehrwert bieten. weiterlesen
Ihr Engagement als Sponsor im Laufsport dehnt die Generali nun auch auf weitere Sportarten aus. Als Partner des Deutschen Tennis Bunds will der Versicherer den Zugang zum Tennis erleichtern. Unterstützt wird er von der Generali-Markenbotschafterin Angelique Kerber. Zudem engagiert sich Generali nun auch im Wintersport.    weiterlesen
Zwischen Brexit und Megxit geht das InsurTech Getsafe in Großbritannien mit einer digitalen Hausratversicherung an den Start. Hierfür hat das Heidelberger Unternehmen eine britische Tochter gegründet. Mit diesem Schritt leitet die Neo-Versicherung ihre Expansion ein: Künftig will Getsafe ganz Europa bedienen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.