IDEAL und DEVK Re: Dread-Disease-Produkt auch über Makler | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

IDEAL und DEVK Re: Dread-Disease-Produkt auch über Makler
11. März 2019

IDEAL und DEVK Re: Dread-Disease-Produkt auch über Makler

Die Dread-Disease-Police DEVK-VitaProtect, die bisher exklusiv dem DEVK-Außendienst vorbehalten war, ist nun unter dem Namen IDEAL TotalProtect auch über unabhängige Vermittler erhältlich. Das Produkt leistet bei allen schweren und dauerhaften Krankheiten sowie bei Tod. Abgesichert sind 13 Krankheitsbereiche.


Die Dread-Disease-Police DEVK-VitaProtect, die bisher exklusiv dem DEVK-Außendienst vorbehalten war, ist nun unter dem Namen IDEAL TotalProtect auch über unabhängige Vermittler erhältlich. Das Produkt leistet bei allen schweren und dauerhaften Krankheiten sowie bei Tod. Abgesichert sind 13 Krankheitsbereiche.


IDEAL und DEVK Re: Dread-Disease-Produkt auch über Makler

Die als Koproduktion mit der DEVK Re entwickelte Dread-Disease-Versicherung der IDEAL ist ab sofort unter dem Namen IDEAL TotalProtect auch über unabhängige Vermittler erhältlich. Zuvor war der Vertrieb der identischen Dread-Disease-Police unter dem Namen DEVK-VitaProtect exklusiv dem Außendienst der DEVK vorbehalten.

Die IDEAL TotalProtect leistet bei allen schweren und dauerhaften Krankheiten sowie bei Tod. Abgesichert sind 13 umfassende Krankheitsbereiche. So ist es vollkommen egal, ob beispielsweise eine Multiple Sklerose oder das Guillain-Barré-Syndrom dazu geführt hat, dass die versicherte Person bestimmte Fertigkeiten dauerhaft nicht mehr selbstständig ausüben kann oder in ihrer Mobilität eingeschränkt ist. Außerdem enthalten ist die sogenannte Catch-All-Komponente. Damit werden auch solche Krankheiten versichert, die nicht unter die festgelegten Krankheitsbereiche fallen, aber dennoch die Gesundheit schwer und dauerhaft einschränken. Gleichzeitig werden Erwerbsunfähigkeit sowie Krankheiten und deren Folgen abgesichert, die heute noch gar keine Bedrohung darstellen.

Flexibel einsetzbare Einmalzahlung

Im Versicherungsfall leistet die IDEAL eine Einmalzahlung, die flexibel und ohne Zweckbindung eingesetzt werden kann. So können zusätzliche finanzielle Belastungen wie Umbauten am Haus oder eine Reduzierung der Arbeitszeit und damit einhergehend weniger Gehalt aufgefangen werden. Da die IDEAL TotalProtect generell eine Todesfallleistung ohne die sonst übliche Klausel zur Überlebenszeit mit einschließt, ist die Police auch eine sinnvolle Ergänzung zum Hinterbliebenenschutz.

Eintrittsalter zwischen 18 und 62 Jahren

Für einen monatlichen Beitrag von 43,76 Euro kann ein 35-jähriger Nichtraucher bei einer Laufzeit von 15 Jahren das Risiko einer dauerhaft schweren Erkrankung mit einer Versicherungssumme von 50.000 Euro absichern. Hinzu kommt eine Plussumme, sodass inklusive Überschuss sogar 60.000 Euro abgesichert sind. Die IDEAL TotalProtect kann mit einem Eintrittsalter zwischen 18 und 62 Jahren bis zu einer maximalen Versicherungssumme von 250.000 Euro zuzüglich 20% Plussumme abgeschlossen werden. (ad)




Ähnliche News

Bei der Risikovorsorgeberatung schauen Versicherungsmakler nicht mehr nur auf die BU-Versicherung. Seit nun beinahe 20 Jahren gibt es neben der Königsklasse der Arbeitskraftabsicherung die Dread Disease- und Grundfähigkeitsversicherung am deutschen Markt. Wenn der Abschluss einer der beiden Varianten empfohlen wird, favorisieren Makler insbesondere das Angebot eines Versicherers. weiterlesen
Gemeinsam mit der IDEAL hat die DEVK das Produkt „VitaProtect“ auf den Markt gebracht. Es leistet finanzielle Soforthilfe bei schweren Erkrankungen. Dabei ist die Einmalzahlung nicht an einen bestimmten Zweck gebunden. Versichert sind unterschiedliche Krankheitsbereiche, kein fester Katalog an Erkrankungen. weiterlesen
Neben dem bereits versicherten STEMI Herzinfarkt ist im Rahmen des Tarifs „Schwere Krankheiten Vorsorge“ aus dem Haus der Canada Life nun auch der Non-STEMI Herzinfarkt mitversichert. Infarkte dieser Art wurden in Deutschland in den letzten Jahren immer häufiger diagnostiziert. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.