Lebenserwartung für Jungen und Mädchen nimmt zu | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Lebenserwartung für Jungen und Mädchen nimmt zu
26. März 2018

Lebenserwartung für Jungen und Mädchen nimmt zu

Nach Angaben des Statistischen Bundesamts ist die Lebenserwartung in Deutschland abermals gestiegen. Sie beträgt für neugeborene Jungen 78 Jahre und vier Monate, für neugeborene Mädchen 83 Jahre und zwei Monate. Im Ländervergleich weist Baden-Württemberg die höchste Lebenserwartung für Neugeborene auf.


Nach Angaben des Statistischen Bundesamts ist die Lebenserwartung in Deutschland abermals gestiegen. Sie beträgt für neugeborene Jungen 78 Jahre und vier Monate, für neugeborene Mädchen 83 Jahre und zwei Monate. Im Ländervergleich weist Baden-Württemberg die höchste Lebenserwartung für Neugeborene auf.

Lebenserwartung für Jungen und Mädchen nimmt zu

Neue Daten des Statistischen Bundesamts belegen, dass die Lebenserwartung in Deutschland erneut angestiegen ist. Bezogen auf die sogenannte Sterbetafel 2014/2016 liegt die Lebenserwartung für neugeborene Jungen bei 78 Jahren und 4 Monaten, für neugeborene Mädchen bei 83 Jahren und 2 Monaten. Im Vergleich zur vorherigen Sterbetafel 2013/2015 wuchs die Lebenserwartung für neugeborene Jungen und Mädchen damit um jeweils etwa zwei Monate.

Auch Ältere erwartet statistisch mehr Lebenszeit

Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, hat die Lebenserwartung auch für ältere Menschen weiter zugenommen. Nach der Sterbetafel 2014/2016 beträgt die sogenannte fernere Lebenserwartung von 65-jährigen Männern inzwischen 17 Jahre und 10 Monate. Für 65-jährige Frauen ergeben sich statistisch 21 weitere Lebensjahre. Im Vergleich zur vorherigen Sterbetafel 2013/2015 ist die fernere Lebenserwartung in dieser Altersgruppe bei Männern um einen Monat und bei Frauen um zwei Monate gestiegen.

Baden-Württemberg an der Spitze

Im Vergleich der einzelnen Bundesländer zeigt sich in Baden-Württemberg bei beiden Geschlechtern die höchste Lebenserwartung für Neugeborene: Für Jungen beträgt sie hier 79 Jahre und 6 Monate, für Mädchen 84 Jahre. Die niedrigsten Werte ergeben sich statistisch für neugeborene Jungen in Sachsen-Anhalt mit 76 Jahren und 4 Monaten und für Mädchen im Saarland mit 82 Jahren und 3 Monaten. (tk)




Ähnliche News

Schließen Kunden eine Police ab, dann meist bei einem Vermittler, wie aus der aktuellen Vertriebswegestatistik des GDV hervorgeht. Die Einfirmenvermittler bleiben dabei der größte Vertriebsweg gefolgt von den Maklern, die ihren Marktanteil am Neugeschäft in den Bereichen Leben und Schaden/Unfall leicht steigern konnten. Der Anteil des Direktvertriebs hat sich dagegen kaum verändert. weiterlesen
Wissen Sie eigentlich, dass es die Versicherungsbranche im Prinzip mit am einfachsten im Content-Marketing hat? Nein? Glauben Sie nicht? Dann lesen Sie den folgenden Text und Sie erfahren alles, was Sie benötigen, um Ihre Rolle in unserer schönen neuen Medienwelt zu finden und das bestmögliche Content-Marketing zu betreiben. weiterlesen
Zur Nachwuchsförderung in der Finanz- und Versicherungsbranche bündeln die Initiative ZUKUNFT FÜR FINANZBERATUNG e. V. und die Initiatoren des Jungmakler Awards ihre Kräfte mit einer gemeinsamen Agenda. Ehemalige oder aktuelle Teilnehmer des Wettbewerbs können im Verein kostenfrei Mitglied werden. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.