Liechtenstein Life und DUK: Gemeinsame bAV-Lösung | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Liechtenstein Life und DUK: Gemeinsame bAV-Lösung
20. Mai 2020

Liechtenstein Life und DUK: Gemeinsame bAV-Lösung

Dank einer Kooperation zwischen Liechtenstein Life und Deutsche Unterstützungskasse e.V. (DUK) werden nun fondsgebundene Rentenversicherungen mit Garantie im Portfoliokonzept der DUK angeboten.


Dank einer Kooperation zwischen Liechtenstein Life und Deutsche Unterstützungskasse e.V. (DUK) werden nun fondsgebundene Rentenversicherungen mit Garantie im Portfoliokonzept der DUK angeboten.


Liechtenstein Life und DUK: Gemeinsame bAV-Lösung

Die Liechtenstein Life Assurance AG startet eine Zusammenarbeit mit der Deutschen Unterstützungskasse e.V. (DUK). Im Rahmen der Kooperation werden fondsgebundene Rentenversicherungen mit Garantie im Portfoliokonzept der DUK angeboten. Dank der Unterstützungskasse als bAV-Durchführungsweg können von nun an alle Arbeitnehmer profitieren.

Die Deutsche Unterstützungskasse e.V. ist eine von wenigen Versorgungseinrichtungen, die unabhängig von Versicherungsgesellschaften in ganz Deutschland arbeitet. Sie hat als erste Unterstützungskasse das Portfolio-Konzept eingeführt, das zur Diversifizierung des Kapitalanlagerisikos dient. Unterschiedliche Philosophien in der Vermögensanlage können so miteinander kombiniert werden.

Liechtenstein Life hat mit value rent business UK eine kapitalmarktorientierte Versicherungslösung entwickelt, die vor dem Hintergrund der dauerhaft niedrigen Zinsen auf die Renditestärke unterschiedlicher Fondsstrategien setzt. Dazu greift Liechtenstein Life auf ein Anlageuniversum von über 2.000 aktiv gemanagten Fonds und ETFs von über 100 namhaften Produktanbietern zu. Bei kurzfristigen Marktveränderungen wie jüngst in der Coronakrise hat der Versicherte jederzeit die Möglichkeit, sowohl das Fondsvermögen umzuschichten (Fondsshift) als auch die Anlagestrategie zu ändern (Fondsswitch), um so optimal auf Angebots- oder Nachfrageschwankungen reagieren zu können. Dies ist bis zu zwölf Mal im Jahr kostenlos möglich. (ad)

Bild: © Alexander Limbach – stock.adobe.com




Ähnliche News

Die Stuttgarter hat vor kurzem den Sieger des diesjährigen „bAV-Preis“ für herausragende Hochschularbeiten bekanntgegeben. Gewürdigt wurde eine Abschlussarbeit, die sich damit beschäftigt hat, wie sich Informationsbedürfnisse der Arbeitnehmer zu den gesetzlichen Informationspflichten verhalten. weiterlesen
Die Studie „AssCompact AWARD – Betriebliche Altersversorgung 2020“ beleuchtet, an welche Versicherer ungebundene Vermittler in den letzten zwölf Monaten das meiste Geschäft vermittelt haben. Darüber hinaus geht es um die Bedeutung der bAV-Sparte und ihre antizipierte zukünftige Entwicklung. weiterlesen
Aufgrund der Corona-Krise hat die Regierung den Zugang zu Kurzarbeitergeld vereinfacht. Es ist davon auszugehen, dass viele Gewerbetreibende davon Gebrauch machen werden. Wie sich Kurzarbeit auf die betrieblichen Vorsorgesysteme wie bAV auswirkt und worauf Vermittler in diesem Zusammenhang achten sollten, darüber informiert die Kanzlei Michaelis. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.