Maschmeyers ALSTIN Capital und Deutsche Rück an Neodigital beteiligt | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Maschmeyers ALSTIN Capital und Deutsche Rück an Neodigital beteiligt
09. Januar 2020

Maschmeyers ALSTIN Capital und Deutsche Rück an Neodigital beteiligt

Der Venture Capital Fonds von Carsten Maschmeyer, ALSTIN Capital, und die Deutsche Rückversicherung AG haben sich als Investoren an Neodigital beteiligt. Der Schaden- und Unfallversicherer bietet ein Insurance-as-a-Service-Modell.


Der Venture Capital Fonds von Carsten Maschmeyer, ALSTIN Capital, und die Deutsche Rückversicherung AG haben sich als Investoren an Neodigital beteiligt. Der Schaden- und Unfallversicherer bietet ein Insurance-as-a-Service-Modell.


Maschmeyers ALSTIN Capital und Deutsche Rück an Neodigital beteiligt

Die Neodigital Versicherung AG bietet mit digitalen Prozessen und einem individuell konfigurierbaren Versicherungsbaukasten ein Insurance-as-a-Service-Modell und empfiehlt sich als Alternative zu reinen Bestandsführungssystemen. Marktteilnehmer können mit Neodigital eigene komplett digitalisierte Versicherungsprodukte entwickeln und sofort auf den Markt bringen.

Der Venture Capital Fonds von Carsten Maschmeyer, ALSTIN Capital, und die Deutsche Rückversicherung AG haben sich deswegen als Investoren am Zukunftsmodell Neodigital beteiligt. „Die Versicherungsbranche steht vor der größten Umwälzung ihrer Geschichte“, erklärt Carsten Maschmeyer, Managing Partner von ALSTIN Capital. „Viele Versicherer geraten gerade unter enormen Druck. Sie müssen die Digitalisierung in ihrer eigenen Organisation umsetzen und gleichzeitig verändern sich die Kundenwünsche radikal. Hier unterstützt Neodigital mit seiner digitalen Versicherungsfabrik. Denn sie kann Versicherern eine fertige digitale Lösung zur Verfügung stellen. Dadurch können sich die Versicherer voll auf ihre Kernkompetenzen fokussieren. Wir sind mit ALSTIN Capital dabei, wenn Neodigital der Versicherungsbranche einen Digitalisierungsschub verpasst. Und natürlich werde ich meine jahrzehntelange Erfahrung und mein Netzwerk in der Versicherungsbranche nutzen, um diesem innovativen Pacesetter zu helfen, wo es möglich ist“, so Maschmeyer weiter.

„Von der neuen Rückversicherungspartnerschaft zwischen Neodigital und der Deutschen Rück werden beide Unternehmen gleichermaßen profitieren. Zudem erwarten wir von der Zusammenarbeit ein vertieftes Verständnis für die Chancen von Insurance-as-a-Service-Angeboten eines volldigitalen Versicherungsunternehmens. Überzeugt vom Management und seinem Geschäftsverständnis erschien es uns folgerichtig, unsere Rückversicherungspartnerschaft auch mit einer Kapitalbeteiligung zu unterlegen“, so Achim Bosch, Vorstandsmitglied der Deutschen Rück.

Die Gründungsinvestoren Coparion und die SchneiderGolling-Gruppe erhöhten im Zuge der Finanzierungsrunde ebenfalls ihre Anteile an Neodigital. Darüber hinaus ist auch noch der Fonds BA4V am Unternehmen beteiligt. (ad)

Bild: © fotomek – stock.adobe.com




Ähnliche News

(ac) Die A.S.I. Wirtschaftsberatung AG hat erneut das Gütesiegel „Faires Trainee-Programm 2020“ erhalten. Damit zeichnen das Karrierenetzwerk Absolventa und das Marktforschungsinstitut Trendence Arbeitgeber für ihre faire und karrierefördernden Traineeprogramme aus. weiterlesen
Künftig kooperieren die Hans John Versicherungsmakler GmbH und der Spezialmakler hendricks GmbH im Bereich der D&O-Versicherung. Durch die Zusammenarbeit wollen beide Maklerhäuser Synergien nutzen und Versicherten somit einen Mehrwert bieten. weiterlesen
Ihr Engagement als Sponsor im Laufsport dehnt die Generali nun auch auf weitere Sportarten aus. Als Partner des Deutschen Tennis Bunds will der Versicherer den Zugang zum Tennis erleichtern. Unterstützt wird er von der Generali-Markenbotschafterin Angelique Kerber. Zudem engagiert sich Generali nun auch im Wintersport.    weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.