Mit der Wert14 PotentialAnalyse das Potential des Gebäudebestands ausschöpfen | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Mit der Wert14 PotentialAnalyse das Potential des Gebäudebestands ausschöpfen
Anzeige
15. Oktober 2019

Mit der Wert14 PotentialAnalyse das Potential des Gebäudebestands ausschöpfen

Wert14 PotentialAnalyse – DIE Lösung für Ihren Gebäudebestand. Vergleichen Sie schnell und unkompliziert Ihre versicherten Gebäude und sehen Sie sofort alle Bewertungsrisiken.


Wert14 PotentialAnalyse – DIE Lösung für Ihren Gebäudebestand. Vergleichen Sie schnell und unkompliziert Ihre versicherten Gebäude und sehen Sie sofort alle Bewertungsrisiken.


Mit der Wert14 PotentialAnalyse das Potential des Gebäudebestands ausschöpfen

Mithilfe der PotentialAnalyse von Wert14 lässt sich schnell und einfach das gesamte Potenzial des verwalteten Gebäudebestandes (Ein- und Zweifamilienhäuser) identifizieren. Mit nur wenigen Klicks werden mit Wert14 bereits im Bestand befindliche Adressen überprüft und mögliche Beitragsanpassungen aufgedeckt.

Statistisch gesehen sind zwischen 20 und 30% der versicherten Gebäude unter- oder falsch versichert. Das birgt nicht nur bei auftretenden Schäden ein hohes Risiko für den Versicherer, sondern sorgt zudem dafür, dass bei Bestandsimmobilien Beitragsvolumen und Umsatz deutlich unter dem möglichen Niveau liegen. Anstatt diesen kostbaren Gebäudebestand im Archiv abzulegen, sollte dieser reaktiviert und voll ausgeschöpft werden.

Genau an dieser Stelle setzt die PotentialAnalyse von Wert14 an. Das digitale Tool ermöglicht das unkomplizierte Analysieren vorhandener Immobilien über die jeweilige Adresse. Innerhalb der PotentialAnalyse werden unter anderem alle Gebäude lokalisiert sowie Gebäudeart und -maße automatisch erkannt.

In nur einer Excel Tabelle können mehrere Adressen hochgeladen und geprüft werden. Als Ergebnis werden alle Gebäude, bei denen Handlungsbedarf hinsichtlich der hinterlegten Versicherungssumme festgestellt wurde, übersichtlich in einer Tabelle sowie mit einem amtlichen Luftbild ausgegeben.

Sind Bestandsimmobilien durch die PotentialAnalyse mit Unterversicherung gekennzeichnet worden, besteht im nächsten Schritt die Möglichkeit, mit Wert14 direkt in die geführte Wertermittlung einzusteigen. Durch die weitere Präzisierung der Ausstattung wird durch Wert14 ein detaillierter Gebäudereport auf Sachverständigen-Niveau ausgegeben. Übersichtlich und nachvollziehbar werden so alle wichtigen Faktoren sowie der genaue Versicherungswert dargestellt. Mehr als 20 Versicherer erkennen den durch Wert14 ermittelten Versicherungswert bereits an.

Bestandsadressen synchronisieren und neue Touchpoints generieren

Mit der Wert14 PotentialAnalyse lassen sich schnell und einfach Ersatz- als auch Neugeschäft generieren:

  • Überblick über den bereits vorhandenen Gebäudebestand verschaffen
  • Vergleichen des hinterlegten Versicherungswertes mit dem aktuellen Wert 1914
  • Feststellen über- bzw. unterversicherter Gebäude und somit Beratungsanlass beim Kunden
  • individuelles Ermitteln wertverändernder An-, Um- und Nebenbauten, die künftig in der Versicherungssumme berücksichtigt werden
  • Bestandsadressen synchronisieren und so neue Touchpoints generieren (z. B. potenzielle Hausbesitzer ausfindig machen)

Registrieren Sie sich gleich unter www.wert14.de und überzeugen Sie sich von Wert14.

PS: Besuchen Sie uns für weitere Informationen gerne auch auf der diesjährigen DKM (22. bis 24. Oktober 2019) in Halle 4, Stand A06.

Bild: Mit der Wert14 PotentialAnalyse Gebäude automatisiert prüfen und Potenziale erkennen © SkenData GmbH 2019






AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.