mobilversichert-Mutter MGIS startet „InsurTech as a Service“ | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

mobilversichert-Mutter MGIS startet „InsurTech as a Service“
12. November 2018

mobilversichert-Mutter MGIS startet „InsurTech as a Service“

Ab sofort bietet das Technologieunternehmen Munich General Insurance Services (MGIS), Muttergesellschaft von mobilversichert, für Großmakler, Pools und Versicherer „InsurTech as a Service“ an. Die neuen digitalen Lösungen sollen dabei unterstützen, Vertriebsprozesse einfacher und kundenorientierter zu machen.


Ab sofort bietet das Technologieunternehmen Munich General Insurance Services (MGIS), Muttergesellschaft von mobilversichert, für Großmakler, Pools und Versicherer „InsurTech as a Service“ an. Die neuen digitalen Lösungen sollen dabei unterstützen, Vertriebsprozesse einfacher und kundenorientierter zu machen.


mobilversichert-Mutter MGIS startet „InsurTech as a Service“

Das Technologieunternehmen Munich General Insurance Services (MGIS), die Muttergesellschaft des BrokerTechs mobilversichert, bietet Großmaklern, Pools und Versicherer künftig InsurTech as a Service an. Die neuen digitalen Lösungen sollen dabei unterstützen, bestehende Vertriebsprozesse zu digitalisieren und sie einfacher, effizienter und kundenorientierter zu gestalten. „Im digitalen Zeitalter wird die technische Infrastruktur zum Erfolgsfaktor. Wer wettbewerbsfähig bleiben will, muss seine Vertriebsprozesse auf digitale Beine stellen“, erklärt CEO Manuel Ströh. „Unsere MGIS Softwarelösungen sind darauf ausgerichtet, die Weiterverarbeitung von Daten schneller, unkomplizierter und kostensparender zu machen – als modulares Angebot entlang der Vertriebsprozesse in der Versicherungsindustrie.“

Optimierter Datenaustausch im Vertrieb

Konzipiert sind die MGIS-Lösungen für den Austausch und die Verarbeitung von Daten zwischen Maklern, Pools und Versicherern. Das Softwareangebot umfasst verschiedene Module, die sich in vorhandene IT-Systeme integrieren lassen. Somit können Makler und Pools ihre Bestandsdaten aus verschiedenen Quellen digital generieren und zu einem einheitlichen Online-Bestand konsolidieren. Auch Versicherer haben die Möglichkeit, via Schnittstelle (API) Vertriebspartnern Bestandsdaten digital bereitzustellen. Zu den weiteren Leistungen des Angebots zählen die Einrichtung von digitalen Makler- und Kundenservices sowie die Nutzung einer cloudbasierten Vertriebsplattform, die sich für Produktvergleiche und Vertragsoptimierungen nutzen lässt.

Vertriebs-Know-how kombiniert mit InsurTech-Technologie

Die MGIS ist im Jahr 2014 mit dem BrokerTech mobilversichert auf dem Markt gestartet. Auf Grundlage der Erfahrungen, die das Technologieunternehmen mit der digitalen Maklerplattform mobilversichert gesammelt hat, ist das neue Angebot entstanden. Die MGIS-Lösungen setzen auf der bestehenden mobilversichert-Infrastruktur auf. „Wir gehen hier einen anderen Weg als die meisten Anbieter. Unser InsurTech-as-a-Service-Ansatz basiert auf einer Plattform, die es großen Vertrieben und Versicherern ermöglicht, ad hoc, flexibel und standardisiert ihre Vertriebsprozesse zu digitalisieren. Damit kann der Versicherungsvertrieb so smart und serviceorientiert erfolgen wie bei einem InsurTech“, erläutert Ströh. Weitere Informationen zum Angebot stehen unter www.munichgeneral.com bereit. (tk)




Ähnliche News

Die ONE Versicherung AG arbeitet ab sofort mit „grün versichert“ zusammen. Damit will der Digitalversicherer Maklern die Möglichkeit bieten, ihr Portfolio um nachhaltige Versicherungslösungen zu erweitern. Den ersten Schritt macht ONE mit der „Grün-Option” der Kfz-Versicherung für Makler. weiterlesen
Der Finanzminister von Hessen und der Vorstand des Bundesverbands der Verbraucherzentralen, fordern den Aufbau einer Alternative zu den existierenden Riester-Produkten. Dabei sollen alle Beschäftigten einzahlen, die nicht ausdrücklich widersprechen und die Beiträge sollen vor allem in Aktien angelegt werden. weiterlesen
Ein Job in der Versicherungsbranche? Laut einer neuen Studie können sich immerhin 30% der Befragten gut vorstellen, für einen Versicherer zu arbeiten. Welche Gesellschaften zu den attraktivsten Arbeitgebern zählen oder sogar Wunscharbeitgeber sind und womit die Branche punktet, zeigt eine Bildergalerie. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.