Monuta und JURA DIREKT geben Kooperation bekannt | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Monuta und JURA DIREKT geben Kooperation bekannt
28. Februar 2019

Monuta und JURA DIREKT geben Kooperation bekannt

Ab März kooperiert der Spezialist für Bestattungsvorsorge Monuta mit dem Servicedienstleister für rechtliche Vorsorge JURA DIREKT. Monuta-Kunden werden dadurch bei der rechtskonformen Erledigung von Vollmachten und Verfügungen begleitet.


Ab März kooperiert der Spezialist für Bestattungsvorsorge Monuta mit dem Servicedienstleister für rechtliche Vorsorge JURA DIREKT. Monuta-Kunden werden dadurch bei der rechtskonformen Erledigung von Vollmachten und Verfügungen begleitet.


Monuta und JURA DIREKT geben Kooperation bekannt

Monuta kooperiert ab März mit JURA DIREKT und begleitet ihre Kunden damit bei der rechtskonformen Erledigung von Vollmachten und Verfügungen. Mit diesem Schritt erweitert Monuta das Angebot im Bereich der Rechtsvorsorge. JURA DIREKT ist ein spezialisierter Servicedienstleister für rechtliche Vorsorge, der ein bundesweites Expertennetzwerk von Juristen und einen TÜV-zertifizierten Rundum-Service bietet. „Wir begleiten jeden Nutzer unserer Dienstleistung voll digitalisiert, legen aber größten Wert auf persönlichen Service. Im Notfall sind wir 24 Stunden, sieben Tage die Woche aktiv für unsere Kunden da. Davon profitieren ab sofort auch die Kunden der Monuta“, erklärt Domenico Anic, Inhaber und Geschäftsführer von JURA DIREKT.

Erfassung im zentralen Vorsorgeregister

Die Kunden geben ihre Stammdaten sowie persönliche Wünsche und Vorstellungen zu ihren Vorsorgedokumenten sicher online in eine eigens dafür entwickelte Software ein. Kooperierende Rechtsanwälte prüfen, beurteilen und bewerten die Angaben und erstellen die Vollmachten nach Vorgabe der Kunden. Das Angebot umfasst Gesamtvollmachten für Privatpersonen (z. B. Patientenverfügung), Unternehmensvollmachten (z. B. Vorsorgevollmacht inklusive Regelung für die Ausübung selbstständiger Tätigkeiten) sowie Sorgerechtsverfügungen. Die Dokumente werden unter anderem datenschutzkonform archiviert und im zentralen Vorsorgeregister erfasst. Damit sie immer auf dem neuesten Stand sind, erhalten die Kunden jährlich ein Erinnerungsschreiben. Die Vollmachten können laufend aktualisiert werden. Bei Gesetzesänderungen findet eine erneute Prüfung und gegebenenfalls Anpassung durch die Rechtsanwälte statt. Der Service beinhaltet auch speziell auf Immobilienbesitzer und Selbstständige zugeschnittene Leistungen. (ad)




Ähnliche News

Die LV 1871 konnte auch im vergangenen Jahr über den durchschnittlichen Marktwerten wachsen. BU- und fondsgebundene Policen kurbelten dabei das Neugeschäft an. Seine Finanzstärke hat der Maklerversicherer einmal mehr ausbauen können. weiterlesen …
Das 100. Jahr ihres Bestehens, das Geschäftsjahr 2018, haben die VOLKSWOHL BUND Versicherungen eigenen Angaben zufolge mit guten Zahlen abgeschlossen. Besonders Altersvorsorge und BU seien erfolgreich gelaufen. weiterlesen …
Der Maklerpool BCA und die CAPinside AG starten eine Zusammenarbeit. Künftig können BCA-Vermittler die Dienstleistungen des digitalen Finanznetzwerks für Investmentfonds des Hamburger FinTechs nutzen. CAPinside vergleicht mehr als 40.000 Fonds und bietet Nutzern kostenlose Portfolioanalysen. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.