Moventum gründet eigenen Asset Manager | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Moventum gründet eigenen Asset Manager
09. Januar 2019

Moventum gründet eigenen Asset Manager

Moventum hat eine eigene Asset-Management-Einheit gestartet. Sie ist zuständig für das Management der Dachfonds und Strategieportfolios. Durch diesen Schritt soll unter anderem die Transparenz gegenüber Kunden gestärkt und weiteres Wachstum erleichtert werden.


Moventum hat eine eigene Asset-Management-Einheit gestartet. Sie ist zuständig für das Management der Dachfonds und Strategieportfolios. Durch diesen Schritt soll unter anderem die Transparenz gegenüber Kunden gestärkt und weiteres Wachstum erleichtert werden.


Moventum gründet eigenen Asset Manager

Der Luxemburger Vermögensverwalter Moventum S.C.A. hat eine eigene Asset Management Einheit gegründet: Die Moventum Asset Management S.A. wurde ins Handelsregister eingetragen. „Mit der neuen Einheit bündeln wir unsere Expertise im Asset Management“, erläutert Michael Jensen, Managing Director der Moventum Asset Management S.A., den Schritt.

Klarere und effizientere Strukturen

Moventum will durch den jüngsten Schritt die Strukturen klarer und effizienter gestalten. Auch im Hinblick auf die Regulierung sei die neue Struktur vorteilhaft. Im ersten Schritt übernimmt die Moventum Asset Management S.A. das Management der Moventum Dachfonds, die bislang von IPConcept betreut wurden. Mittels Lizenzerweiterung werden zudem die individuellen Mandate in den Kundendepots der Vermögensverwaltungsportfolios übernommen und seit 01.01.2019 gemanagt.

Wichtiger Schritt für weiteres Wachstum

Für Kunden der Moventum-Produkte soll sich außer dem Absendernamen nichts ändern. Dafür sei nun aber wesentlich klarer, wer welche Leistung erbringt. Gerade durch die Steigerung der vergangenen Jahre, in denen vor allem die Strategieportfolios stark an Volumen zugelegt haben, sei die organisatorische Trennung ein wichtiger Schritt hin zu weiterem Wachstum. Perspektivisch hat die Moventum Asset Management S.A. nun zudem die Möglichkeit, Fonds externer Anbieter zu verwalten oder White-Label-Lösungen anzubieten. (mh)




Ähnliche News

Zum 01.01.2020 übernimmt die zur Fidelity-Gruppe gehörende FIL Fondsbank (FFB) die Retaildepots von Metzler Fund Xchange. Es geht um rund 50.000 Depots mit einem Bestand von knapp 2 Mrd. Euro, die zum überwiegenden Teil über freie Finanzanlagenvermittler und Vermögensverwalter betreut werden. weiterlesen
pro aurum hat das Meinungsforschungsinstitut forsa zum neunten Mal mit einer repräsentativen Umfrage zu den Anlagefavoriten der Bundesbürger beauftragt. Erstmals ist Gold dabei nicht mehr die Anlage, der die Deutschen die beste Rendite zutrauen. Aktien haben das Edelmetall knapp überholt. weiterlesen
Moneyfarm nimmt ab sofort den deutschen Markt ins Visier. Der digitale Vermögensverwalter aus Italien kooperiert hierzu mit der Allianz. Der Markteintritt in Deutschland erfolgt mit einem gemeinsam entwickelten digitalen Multi-Asset-Produkt. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.