AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Nürnberger hat neuen Patent-Rechtsschutz im Angebot
10. Juli 2020

Nürnberger hat neuen Patent-Rechtsschutz im Angebot

Gemeinsam mit der Neue Rechtsschutz AG (NRV) bietet die Nürnberger eine neue Absicherung für Patent-Rechtsstreitigkeiten. Geschützt sind alle gewerblichen Schutzrechte. Kunden können aus zwei Tarifen wählen, um Ansprüche abzuwehren oder zusätzlich auch eigene Ansprüche geltend zu machen.


Gemeinsam mit der Neue Rechtsschutz AG (NRV) bietet die Nürnberger eine neue Absicherung für Patent-Rechtsstreitigkeiten. Geschützt sind alle gewerblichen Schutzrechte. Kunden können aus zwei Tarifen wählen, um Ansprüche abzuwehren oder zusätzlich auch eigene Ansprüche geltend zu machen.


Nürnberger hat neuen Patent-Rechtsschutz im Angebot

Für Firmen besteht nicht nur die Herausforderung, das eigene Patent zu schützen. Auch für den Fall, eine Idee zu entwickeln, die ungewollt anderen Angeboten ähnelt, sollten Unternehmer vorsorgen und sich gegen drohende finanzielle Schäden absichern. Ab sofort ermöglicht es die Nürnberger, sich gegen Rechtsstreitigkeiten rund um das Thema Patent zu versichern. Gemeinsam mit seiner Tochtergesellschaft, der Neue Rechtsschutz AG (NRV), hat der fränkische Versicherer einen Patent-Rechtsschutz auf den Markt gebracht.

Sämtliche gewerblichen Schutzrechte sind versichert

Geschützt sind Patente, Gebrauchsmuster, Geschmacksmuster, Designs und Marken, sofern sie beim Deutschen Patent- und Markenamt bzw. Europäischen Patentamt angemeldet worden sind. Kommt während der Vertragslaufzeit ein weiteres Patent hinzu, ist dieses automatisch mitversichert. Eine Meldung an den Versicherer ist nicht erforderlich.

Zwei Tarife im Angebot

Den neuen Schutz gibt es in zwei Tarifen. Der Tarif Premium 100 wehrt Ansprüche ab, wenn beispielsweise ein kleines Unternehmen ein Patent auf den Markt bringt und von einem Konzern verklagt wird, der die Auffassung vertritt, dieses Patent bereits angemeldet zu haben. Beim Tarif Premium 100 Plus lassen sich zusätzlich Ansprüche geltend machen, wenn etwa ein anderes Unternehmen das eigene angemeldete Patent kopiert und verklagt werden soll. „Wir freuen uns, dass wir mit diesem Produkt eine wichtige Lücke in der Absicherung von KMUs schließen können“, erklärt Peter Meier, Schaden-Vorstand der Nürnberger Versicherung.

Bei der Selbstbeteiligung kann der Kunde wählen zwischen 2.500 Euro und 5.000 Euro. Die Versicherungssumme ist gestaffelt und beträgt bis zu 500.000 Euro. Höhere Deckungssummen seien auf Anfrage möglich, wie die Nürnberger mitteilt.

Absicherung auch für Einzelkämpfer

Wie Meier unterstreicht, wolle man mit dem Patent-Rechtsschutz nicht nur KMUs, sondern auch Einzelkämpfern passenden Schutz bieten. Auch für Start-ups sei ein solche Versicherung ein großer Vorteil, um möglichen Investoren noch mehr Sicherheit. bieten zu können. (tk)

Bild: © pichetw – stock.adobe.com






AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.