Nach diesen Versicherungen googeln die Deutschen am häufigsten | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Nach diesen Versicherungen googeln die Deutschen am häufigsten
11. Oktober 2018

Nach diesen Versicherungen googeln die Deutschen am häufigsten

Ein aktuelles Ranking zeigt, welche Versicherungen im 3. Quartal 2018 die meistgesuchten bei Google waren und welche Veränderungen sich gegenüber dem Vorjahresquartal zeigen. An der Spitze liegen nach wie vor Rentenversicherungen. Vor allem ein Produkt konnte weiter zulegen.


Ein aktuelles Ranking zeigt, welche Versicherungen im 3. Quartal 2018 die meistgesuchten bei Google waren und welche Veränderungen sich gegenüber dem Vorjahresquartal zeigen. An der Spitze liegen nach wie vor Rentenversicherungen. Vor allem ein Produkt konnte weiter zulegen.


Nach diesen Versicherungen googeln die Deutschen am häufigsten

Die Digitalagentur mediaworx hat anhand von ca. 170 Versicherungen beleuchtet, wie sich das Suchverhalten bei Google im 3. Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahresquartal entwickelt hat. Mittels interner Daten von Google lässt sich analysieren, wie häufig bestimmte Begriffskombinationen in der Suchanfrage eingegeben werden.

Die Produkte mit den meisten monatlichen Suchanfragen

Unter den 170 analysierten Suchbegriffen landet das Schlagwort „Rentenversicherung“ mit 110.000 monatlichen Google-Anfragen auf Platz 1 im Ranking. Es folgen „Rechtsschutz-Versicherung“, „Kfz-Versicherung“, „Haftpflichtversicherung“ und „Zahnzusatzversicherung“.

Sterbegeldversicherung legt erneut zu

Wie bereits im 2. Quartal 2018 verzeichnet erneut die Sterbegeldversicherung den deutlichsten Anstieg bei absoluten Zahlen gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr. Wurde nach der Sterbegeldversicherung im 3. Quartal 2017 im Schnitt lediglich 9.900-mal gesucht, waren es nun 33.100 Suchanfragen. Was die relative Entwicklung betrifft, bedeutet dies einen Anstieg von 234%.

Suchinteresse nach Kfz-Versicherung lässt nach

Der größte Rückgang von Suchanfragen in absoluten Zahlen zeigt sich bei der Kfz-Versicherung mit 19.500 Suchanfragen weniger. Auch nach dem Begriff „Handyversicherung“ wurde im 3. Quartal 2018 deutlich seltener gesucht. Wie mediaworx unterstreicht, dürfen die absoluten Werte allerdings nicht mit einzelnen Nutzern gleichgesetzt werden, da ein Nutzer mehrere Suchanfragen stellen kann. Außerdem sind die Daten stark auf- bzw. abgerundet.

Insgesamt mehr Suchanfragen zum Thema Versicherung

Laut mediaworx zeigt sich im Vergleich zum Vorjahresquartal eine spürbare Veränderung der Gesamtsuchanfragen nach Versicherungsprodukten. So wuchs die Suchentwicklung aller 170 Versicherungen insgesamt um 2,6%, was 30.370 Suchanfragen entspricht (von 1.150.050 auf 1.180.420 Suchanfragen).

Weitere Informationen zum Ranking finden sich hier. (tk)




Ähnliche News

Mit der FinVermV wird für Finanzanlageberater und -vermittler das sogenannte Taping Pflicht. Es gilt nun, Taping-Dateien revisionssicher zu archivieren. Der Maklerpool blau direkt hat die Archivierungsfunktionen für Vermittler im Maklerverwaltungsprogramm an die neue regulatorische Bedingung angepasst. weiterlesen
Um die Erwartungen der Kunden nach personalisierten Angeboten und verknüpften Services zu erfüllen, sollten Versicherer stärker mit InsurTechs zusammenarbeiten. Zu diesem Ergebnis kommt der World InsurTech Report. Doch viele Gesellschaften sind den neuen Playern gegenüber zurückhaltend. weiterlesen
Die regionale Suche im Internet wird immer wichtiger. Versicherer und Vermittler sind als regionale Online-Marken noch kaum auffindbar, erklärt Jürgen Fink. Er ist Geschäftsführer der salesurance GmbH, die mit einem eigenen Index auswertet, wie es um die Online-Präsenz der Gesellschaften bei Google bestellt ist. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.