AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Nachhaltige Produkte mit „Sustainable Award in Finance“ gekürt
17. November 2020

Nachhaltige Produkte mit „Sustainable Award in Finance“ gekürt

Der neue „Sustainable Award in Finance“ zeichnet Investment-, Spar- und Finanzierungsprodukte sowie Versicherungen in den drei Kategorien Environment, Social und Governance aus. Insgesamt acht von 22 eingereichten Produkten wurden von einer Fachjury prämiert.

1 / 2


Der neue „Sustainable Award in Finance“ zeichnet Investment-, Spar- und Finanzierungsprodukte sowie Versicherungen in den drei Kategorien Environment, Social und Governance aus. Insgesamt acht von 22 eingereichten Produkten wurden von einer Fachjury prämiert.


Nachhaltige Produkte mit „Sustainable Award in Finance“ gekürt

Das unabhängige Software- und Analysehaus MORGEN & MORGEN hat zusammen mit dem Bankmagazin und dem Versicherungsmagazin den „Sustainable Award in Finance“ ins Leben gerufen, der nachhaltige Investmentprodukte, Spar- und Finanzierungsprodukte sowie Versicherungen kürt. Bei der ersten Auflage des Wettbewerbs wurden insgesamt 22 Produkte eingereicht. Zunächst haben die Analysten von MORGEN & MORGEN die Einreichungen unter die Lupe genommen. In einem zweiten Schritt hat ein Fachgremium aus Wissenschaft und Praxis die Produkte bewertet.

Zur Jury gehören Henry Schäfer, Finanzprofessor im Ruhestand und geschäftsführender Gesellschafter des Nachhaltigkeits-Beratungshauses Ecco Works, Hans-Christian Reuss, Professor an der Universität Stuttgart und Forscher zu nachhaltigen Fahrzeug- und Mobilitätskonzepten, Joachim Geiberger, Inhaber und Vorsitzender der Geschäftsführung von MORGEN & MORGEN, sowie Stefanie Hüthig, Chefredakteurin Bankmagazin, und Bernhard Rudolf, Chefredakteur Versicherungsmagazin.

Prämierung anhand von SDG-Kriterien

Die Auszeichnung der Produkte erfolgte anhand der Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals = SDGs) der Vereinten Nationen (UN). Um einen Award zu erhalten, mussten drei Bedingungen erfüllt sein:

  • Das Finanzprodukt muss wesentlich zu mindestens einem der 17 SDGs der UN beitragen („do good“).
  • Es darf keines der anderen SDGs erheblich beeinträchtigen („do no harm“).
  • Das Finanzprodukt muss umsetzen, was es verspricht. Dies muss beweisbar sein sowie transparent gemacht werden, etwa durch einen Nachhaltigkeitsbericht oder einer andere Form von Reporting.

Seite 1 Nachhaltige Produkte mit „Sustainable Award in Finance“ gekürt

Seite 2 Das sind die nachhaltigsten Produkte




Ähnliche News

In Corona-Zeiten ist es für Makler und Vermittler an neuen Beratungsansätzen nicht gut bestellt. Aber manche Ideen liefert die Krise selbst: Die Schaffung von Liquiditätsreserven zeigt, wie Kundenbindung funktioniert. Ein Beitrag von Dr. Klaus Möller, Vorstand des Zertifizierers DEFINO Institut für Finanznorm AG. weiterlesen
Mit 15,9% hat die Armutsquote in Deutschland eine neue Rekordmarke seit 1990 erreicht. Dies geht aus dem aktuellen Paritätischen Armutsbericht hervor. Demnach sind 13,2 Millionen Bundesbürger von Armut betroffen. Der Regierung wirft der Verband eine „armutspolitische Verweigerungshaltung“ vor. weiterlesen
Im November 2010, also vor ziemlich genau zehn Jahren, stellte der damalige GDV-Präsident Rolf-Peter Hoenen einen neuen Verhaltenskodex vor, den der GDV für den Vertrieb verankern wollte. Damals mit viel Getöse eingeführt, zwischenzeitlich zweimal nachgeschärft, ist es heute vergleichsweise ruhig geworden um den Verhaltenskodex. Dem Vernehmen nach bröckelt mittlerweile auch die Zahl der teilnehmenden Versicherungsunternehmen. Hans-Ludger Sandkühler zieht Bilanz. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.