Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Assekuranz
29. September 2021
Neodigital: Unfallversicherung jetzt ohne Gesundheitsprüfung

Neodigital: Unfallversicherung jetzt ohne Gesundheitsprüfung

In ihrer Unfallversicherung setzt Neodigital jetzt einen neuen Algorithmus ein und greift nicht auf persönliche Gesundheitsdaten zurück. Zudem wurde das Leistungsportfolio erweitert: Auch etwaige Impfschäden zugelassener Impfstoffe sind nun abgesichert.

Die Neodigital Versicherung AG hat das Leistungsportfolio ihrer Unfallversicherung ausgebaut und bietet jetzt interessierten Verbrauchern den Abschluss ohne Fragen zur Gesundheit oder zu Vorerkrankungen an. Aufgrund der hohen Nachfrage seitens Maklern und Kunden hat sich Neodigital dazu entschieden, zusätzlich etwaige Impfschäden zugelassener Impfstoffe – auch nach einer Impfung gegen Covid-19 – in die neue Unfallversicherung mit einzuschließen.

Zur Berechnung von Risiken und Tarifen setzt Neodigital einen neuen Algorithmus ein und greift nicht auf persönliche Gesundheitsdaten zurück. Die Versicherten profitieren so von günstigeren Tarifen, da Vorerkrankungen nicht automatisch zu höheren Beiträgen führen.

Beim Abschluss ihrer Unfallversicherung können Neodigital-Kunden zwischen vier Tarifen wählen. Versichert sind je nach Vertragsart unter anderem Unfälle infolge von Herzinfarkt, Schlaganfall oder Bewusstseinsstörungen durch Alkohol oder Medikamente, Kosten für Such-, Bergungs- oder Rettungseinsätze, Kosten für kosmetische Operationen und Zahnersatz sowie Aufwendungen für Haushaltshilfen und Kinderbetreuung. Zudem haben die Kunden die Wahl zwischen unterschiedlichen Leistungen wie Invaliditätszahlungen, Unfallrente, Krankenhaustagegeld mit Genesungsgeld oder Leistungen im Todesfall. (ad)

Bild: © Tino Neitz – stock.adobe.com