Neuer Solar- und Windfonds von CAV und Mehrwert | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Neuer Solar- und Windfonds von CAV und Mehrwert
12. November 2018

Neuer Solar- und Windfonds von CAV und Mehrwert

Sonne und Wind IV ist der Name eines neuen Investments, das CAV Partners gemeinsam mit dem ökologischen Finanzberater MehrWert aufgelegt hat. Der Fonds soll unter anderem das Potenzial des sogenannten Repowerings bestehender Solar- und Windparks nutzen.


Sonne und Wind IV ist der Name eines neuen Investments, das CAV Partners gemeinsam mit dem ökologischen Finanzberater MehrWert aufgelegt hat. Der Fonds soll unter anderem das Potenzial des sogenannten Repowerings bestehender Solar- und Windparks nutzen.


Neuer Solar- und Windfonds von CAV und Mehrwert

Mit dem Private Placement Sonne und Wind IV bietet CAV Partners gemeinsam mit dem ökologischen Finanzberater MehrWert GmbH Investoren die Chance sich an solch zukunftsorientierten Wind- und Solarprojekten zu beteiligen. Der Fonds setzt unter anderem auf das Potenzial von Repowering bestehender Solar- und Windparks.

Fokus auf deutsche Standorte

Insgesamt sollen sich am Ende zwischen zehn und 15 Projekte im Portfolio des vierten Fonds der Sonne und Wind Serie befinden. Solaranlagen bilden mit über 50% den Großteil der Projekte, während die Windenergie etwa ein Drittel ausmacht. Mindestens drei Viertel der Standorte befinden sich in Deutschland. Durch die Kombination aus Windkraft und Photovoltaik sollen wetterbedingte Risiken reduziert werden.

Laufzeit bis 2024

Sonne und Wind IV spricht gezielt ökologisch orientierte Finanzberater, private und institutionelle Investoren an, die nachhaltig investieren möchten und einen mittelfristigen Anlagehorizont haben. Die voraussichtliche Laufzeit des neuen Fonds ist Ende 2024, die Mindesteinlage liegt bei 100.000 Euro. Anleger erhalten zudem Stimmrecht und können an Gesellschafterversammlungen teilnehmen. Neben regelmäßigen Auszahlungen steht ihnen auch eine Ergebnisbeteiligung zu. (mh)




Ähnliche News

Die ÖKOWORLD AG befürwortet Schule schwänzen für den Klimaschutz. Der Gründer und Vorstandsvorsitzende Alfred Platow stellt sogar in Aussicht, Anwaltskosten zu übernehmen, wenn Strafen für das Fernbleiben vom Unterricht drohen. weiterlesen …
Nachhaltige Geldanlage gewinnt in Deutschland immer stärker an Bedeutung. Berenberg hat dieses Anlageuniversum nun um einen neuen Fonds erweitert. Der Berenberg Sustainable World Equities investiert weltweit in Aktien und verknüpft dabei einen nachhaltigen Ansatz mit aktivem Stockpicking. weiterlesen …
Die EU will nachhaltige Anlagen mit einem Aktionsplan fördern. Das Vorhaben stößt bei vielen Fondsgesellschaften auf heftige Kritik – auch bei Deutschlands Vorreiter ethisch-ökologischer Kapitalanlagen. Warum, erläutert Alexander Mozer, Leiter des Portfoliomanagements von ÖKOWORLD, im Gespräch mit AssCompact. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.