Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Personen & Nachrichten
22. Oktober 2021
Neuer Vorsitzender beim Versichererverbund Eurapco

Neuer Vorsitzender beim Versichererverbund Eurapco

Der Gothaer-CEO Oliver Schoeller ist neuer Vorsitzender von Eurapco, einem Verbund europäischer Finanz- und Versicherungsunternehmen, die dem Gegenseitigkeitsprinzip verpflichtet sind. Er hat seine Aufgabe Mitte Oktober von Luca Filippone, General Manager der italienischen Reale Group übernommen.

Eurapco, der Verbund von acht europäischen Versicherern nach dem Gegenseitigkeitsprinzip, hat Mitte Oktober Gothaer-Chef Oliver Schoeller am zum Vorsitzenden gewählt. Er hat seine neue Aufgabe beim jährlich stattfindenden Board Symposium in Rom übernommen. Sein Amtsvorgänger ist Luca Filippone, General Manager des italienischen Partners Reale Group.

Eurapco ist die Abkürzung für „European Alliance Partners Company“, eine Allianz unabhängiger europäischer Finanz- und Versicherungsunternehmen, die dem Prinzip der Gegenseitigkeit verpflichtet sind. Zur Eurapco-Allianz gehören acht Partner, die in 18 Ländern in ganz Europa aktiv sind: Achmea (Niederlande), Caser (Spanien), Covéa (Frankreich), Die Mobiliar (Schweiz), die Gothaer (Deutschland), Länsförsäkringa (Schweden), LocalTapiola (Finnland) und die Reale Group (Italien).

Die Gothaer ist seit 1996 Mitglied bei Eurapco. Was in den ersten Jahren noch überwiegend auf gegenseitigen Wissensaustausch ausgerichtet gewesen sei, habe sich im Lauf der Zeit in einigen Geschäftsfeldern auch ganz konkret zu einer Plattform für paneuropäische Versicherungsgeschäfte entwickelt, so die Gothaer.(ad)

Bild: Gothaer-CEO Oliver Schoeller (rechts) übernimmt den Vorsitz von Luca Filippone, General Manager der italienischen Reale Group. © Gothaer