AssCompact suche
Home
Software
7. April 2022
Neues Portal bündelt alle Bereiche der betrieblichen Versorgung
Human resource management and recruitment employment business concept

Neues Portal bündelt alle Bereiche der betrieblichen Versorgung

Jung, DMS & Cie. und eVorsorge starten eine gemeinsame digitale Plattform, die bAV, bKV sowie betriebliche Berufsunfähigkeitsabsicherung und betriebliche Pflegeversicherung vereint. Seit Anfang April testen ausgewählte Vermittler das Portal. Die flächendeckende Einführung soll im Juli 2022 erfolgen.

Im komplexen Bereich der betrieblichen Versorgung können Plattformen bei Abwicklung und Verwaltung unterstützen. Der Softwareentwicklung eVorsorge stellt Versicherern, Banken, Großunternehmen und Großmaklern employer-Plattformen zur Verfügung. Mit dem Joint Venture Plug-InSurance wollen eVorsorge und Jung, DMS & Cie. diese Lösungen nun auch dem breiten Vermittlermarkt zur Verfügung stellen. zu unterstützen.

Das Plug-InSurance-Portal bündelt die betriebliche Altersversorgung (bAV), betriebliche Berufsunfähigkeitsabsicherung (bBU), die betriebliche Krankenversicherung (bKV) und die betriebliche Pflegeversicherung auf einer Online-Plattform. Das Portal ist im bAV-Bereich nicht auf die Direktversicherung begrenzt, sondern unterstützt alle Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung, selbst wenn die Rückdeckung nicht über Versicherungsprodukte erfolgt.

Arbeitgeber können mit dem Portal ihre betriebliche Versorgung digital verwalten und haben laut JDC versicherungsgesellschaftsübergreifend in einem Tool die Komplettsicht aller Verträge. Arbeitnehmer können Verträge über die digitale Signatur online abschließen.

Testphase läuft

Seit Anfang April ist das Plug-InSurance-Portal im Test bei ausgewählten Vermittlern der Jung, DMS & Cie. Die flächendeckende Einführung soll im Juli diesen Jahres erfolgen. „Mit der eVorsorge Systems GmbH haben wir den besten Technologiepartner für unser gemeinsames Joint Venture gefunden, um – bisher einmalig in Deutschland – die Bereiche bAV, bBU, bKV und bPV in einer einzigen Plattform anbieten zu können. Damit können Berater und Vermittler beim Kunden den gesamten Bereich betriebliche Vorsorge medienbruchfrei anbieten. Das war bislang nur den Großen der Branche möglich“, sagt Dr. Sebastian Grabmaier, Vorstandsvorsitzender Jung, DMS & Cie.

„Zielgruppe für unsere Systeme zur bAV, bBU, bKV und bPV, die als White Label vermarket werden, sind primär Versicherer, Banken, Vertriebe und Großmakler“, erklärt Stefan Huber, Geschäftsführer der eVorsorge Systems GmbH. „Durch das Joint Venture mit JDC kann nun eine Vielzahl weiterer Berater und Vermittler passgenau modellierte Funktionen des eVorsorge-Systems nutzen und damit eine Vielzahl kleinerer und mittlerer Unternehmen für sich gewinnen“, so Huber weiter. (tk)

Bild: © Monster Ztudio – stock.adobe.com