ONE startet Kfz-Versicherung speziell für Maklervertrieb entwickelt | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

ONE startet Kfz-Versicherung speziell für Maklervertrieb entwickelt
09. Oktober 2019

ONE startet Kfz-Versicherung speziell für Maklervertrieb entwickelt

Der digitale Versicherer ONE steigt nun auch in die Kfz-Sparte ein. Das InsurTech hat sein Portfolio um eine Kfz-Versicherung erweitert, die speziell für den Vertrieb über Makler konzipiert wurde. Alle drei Tarife lassen sich vom Kunden auch im Selbstservice über einen Link abschließen, den der Makler versendet.


Der digitale Versicherer ONE steigt nun auch in die Kfz-Sparte ein. Das InsurTech hat sein Portfolio um eine Kfz-Versicherung erweitert, die speziell für den Vertrieb über Makler konzipiert wurde. Alle drei Tarife lassen sich vom Kunden auch im Selbstservice über einen Link abschließen, den der Makler versendet.


ONE startet Kfz-Versicherung speziell für Maklervertrieb entwickelt

Bislang hatte die ONE Versicherung AG eine digitale Hausrat- und Haftpflichtversicherung im Angebot, nun erweitert das InsurTech sein Portfolio um eine digitale Kfz-Versicherung. ONE hat ab sofort Kfz-Tarife im Angebot, die eigens für den Vertrieb über Makler entwickelt wurden. Dabei bietet der digitale Versicherer eigenen Angaben zufolge „die kürzeste Abschlusstrecke der Branche“. Die ONE Versicherung setzt auf ihre digitalen Automatisierungsprozesse und datengetriebenen Cross-Selling-Möglichkeiten, um den Abschluss einer Kfz-Police für Makler effizient zu gestalten.

“In den letzten Jahren haben Versicherungen den Maklern das Leben durch die Einführung immer komplexer werdender Antragsstrecken zunehmend schwer gemacht. Wir bekennen uns als erster Digitalversicherer klar zu Maklern, die in Europa nach wie vor den Ton angeben,“ unterstreicht Oliver Lang, CEO der ONE Versicherung AG.

Digitale Schnittstelle zu Dienstleistern

Der Ausbau der ONE API, einer digitalen Schnittstelle zwischen Kunden und Dienstleistern, ermöglicht es ONe bei Schadenmeldungen direkten Kontakt zu Dienstleistern wie etwa Abschleppdiensten, Reparaturnetzwerken und Mietwagengesellschaften aufzunehmen. Für die Ermittlung der Schadenhöhe nutzt ONE künstliche Intelligenz.

Wechsel-, Spar- und Flextarif 

Im Angebot hat ONE drei Tarife, die an die wichtigsten Beratungssituationen der verschiedenen Kundengruppen angepasst sind: Kfz-Bestandskunden, Bestandskunden ohne Kfz und Neukunden. Der Wechseltarif „Switch“ gilt für alle Kundengruppen und eignet sich zur Umdeckung von Kfz-Beständen. Mit dem Spartarif „Compact“ sollen preisbewusste Kunden angesprochen werden. Mit „Comfort“ ist außerdem ein Flextarif im Angebot. Dieser ermöglicht es Maklern, einen auf den Kunden zugeschnittenen Tarif zu erstellen und dabei die Höhe der Courtage innerhalb marktüblicher Bandbreiten selbst festzulegen.

Selbstservice für Kunden über Link vom Makler

Alle drei Tarife können vom Kunden auch im Selbstservice über einen Link abgeschlossen werden, den ihnen der Makler zuschickt. Darüber hinaus bekommen Makler bei ONE die volle Provision, falls sich deren Bestandskunden selbstständig einen höherwertigen Tarif oder ein weiteres Produkt über die ONE App kaufen.

Marketing-Plattform für Vermittler geplant

Wie der digitale Versicherer weiter mitteilt, soll im ersten Quartal 2020 eine Marketing-Plattform für Makler entstehen, die mit wenigen Klicks das Schalten regionaler Online-Werbung ermöglicht. „Wir bauen ONE Schritt für Schritt zum volldigitalen Maklerpartner aus,“ unterstreicht Alexander Huber, CMO von ONE. (tk)

Bild: © tiko – stock.adobe.com




Ähnliche News

Mit „fair mobil 2.0“ präsentieren die degenia und die Itzehoer ein Relaunch ihrer Kfz-Sondereinstufung. Vermittler können den fair mobil-Antrag nun elektronisch via NaFi an den Risikoträger übermitteln. Derzeit laufen Gespräche mit anderen Kfz-Vergleichern, um weiteren Maklern den fair mobil-Abschluss zu ermöglichen. weiterlesen
Während CHECK24 sich in München vor dem Landgericht verantworten muss (AssCompact berichtete) und die Kfz-Wechselsaison sich dem Ende zuneigt, bleibt Zeit, einen Blick auf den selbst ernannten Konkurrenten des Vergleichsportals aus München zu werfen: Joonko. Dort hat sich zuletzt einiges getan. weiterlesen
Noch bis Ende November läuft das große Rennen der Kfz-Versicherer um neue Kunden. Der Wettbewerb scheint sich weiter zu verschärfen, so die Einschätzung des Vergleichsportals CHECK24. Worauf es Kunden beim Wechsel ankommt und wie CHECK24 die bestehenden Konkurrenten und neue Wettbewerber einstuft, erzählt Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherung bei CHECK24. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.