Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Assekuranz
10. November 2021
OP-Versicherung für Hunde von Berlin Direkt
veterinarian surgeon worker making medical examination blood test of dog in veterinary surgery clinic

OP-Versicherung für Hunde von Berlin Direkt

Berlin Direkt bietet ab sofort Hundebesitzern eine OP-Versicherung für ihren Vierbeiner an. Sie ist in drei Tarifvarianten erhältlich. Je nach Tarif beinhaltet sie neben der Übernahme der OP-Kosten z. B. auch Kosten für den Transport zum Tierarzt in Notfällen oder nach der Operation notwendig gewordene Medikamente.

Müssen Hunde operiert werden, kostet dies schnell mehrere tausend Euro. Dies können Hundebesitzer nun absichern: Nach der Katzen-OP- und Katzen-Krankenversicherung bietet Berlin Direkt eine Hunde-OP-Versicherung an. Sie übernimmt die Kosten für den Eingriff sowie viele weitere damit verbundene Kosten. Kai-Uwe Blum, Vorstand der Berlin Direkt stellt auch eine Hunde-Krankenversicherung in Aussicht.

Leistungen der Hunde-Versicherung

Die Leistungen für den versicherten Hund umfassen z. B.: Übernahme der Kosten für medizinisch notwendige Operationen, Kosten für nach der OP notwendige Behandlungen und Medikamente. Mitversichert sind auch Operationen aufgrund hunderassespezifischer Erkrankungen oder eine notwendige Behandlung im Ausland.

Tarifvarianten

Die Hunde-OP-Versicherung kann in drei Tarifvarianten abgeschlossen werden: DogCare 70 light, DogCare80 und DogCare 100. Die Kostenübernahme ist in den Varianten unterschiedlich, bei DogCare 100 unbegrenzt. Diese Variante beinhaltet z. B. auch telemedizinische Behandlungen und die Aufwandserstattung für eine im Notfall notwendige Hundebetreuung. Bei den Varianten DogCare 80 und DogCare 100 übernimmt die Berlin Direkt in Notfällen die Fahrt- und Transportkosten zum Tierarzt zwecks eines operativen Eingriffes. Die günstigste Variante Dog Care 70 light gibt es ab 8,83 Euro pro Monat. Die Beiträge steigen nicht mit dem Alter des Tieres, sie bleiben stabil. Nach einer Behandlung kann der Versicherer direkt mit dem Tierarzt abrechnen. (lg)

Bild: © Kadmy – stock.adobe.com