Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Management & Wissen
6. August 2021
ottonova sammelt 40 Mio. Euro ein

ottonova sammelt 40 Mio. Euro ein

ottonova hat in einer Finanzierungsrunde 40 Mio. Euro Eigenkapital eingesammelt. Mit an Bord ist der namhafte Risikokapitalgeber Earlybird. Mit den zusätzlichen Mitteln will das InsurTech das Wachstum in der PKV weiter stärken, aber auch die Tech-Plattform des Unternehmens verbessern.

Der voll digitale Krankenversicherer ottonova hat sich in einer erneuten Finanzierungsrunde frisches Eigenkapital verschafft. Der neue Lead-Investor ist Earlybird Venture Capital. Der Risikoinvestor, der auch hinter getsafe und den Neobanken N26 und Nuri (ehemals Bitwala) steht, habe „bereits zahlreiche Health- und Softwareunternehmen erfolgreich bei ihrem Wachstum begleitet“, sagt der CEO und Gründer von ottonova, Dr. Roman Rittweger.

Wachstum in der PKV und verbesserte Technik

Das InsurTech ottonova hat im Rahmen der Series-E-Finanzierungsrunde sein Eigenkapital um 40 Mio. Euro erhöht. Neben der Zuführung neuer Liquidität haben die Bestandsinvestoren auch Wandeldarlehen in Eigenkapital konvertiert. ottonova plant, die liquiden Mittel zur Stärkung des Wachstums in der PKV und der privaten Krankenzusatzversicherung einzusetzen. Darüber hinaus soll aber auch die zugrunde liegende Tech-Plattform verbessert werden. (tku)

Bild: © Prostock-studio – stock.adobe.com