AssCompact suche
Home
Personen & Nachrichten
PHÖNIX MAXPOOL Gruppe verstärkt Produktmanagement
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

PHÖNIX MAXPOOL Gruppe verstärkt Produktmanagement

Personelle Änderungen im hauseigenen Produktmanagement der PHÖNIX MAXPOOL Gruppe AG: Stefan Klahn, der bereits von 2010 bis 2019 als Produktmanager für die Gruppe tätig war, kehrt als Geschäftsführer der PHÖNIX Schutzgemeinschaft Assekuradeur GmbH zum Unternehmen zurück.

Erst im Herbst vergangenen Jahres wurde der Vorstand der PHÖNIX MAXPOOL Gruppe AG mit Fachkompetenz aus den eigenen Reihen neu aufgestellt (AssCompact berichtete), nun bekommt das hauseigene Produktmanagement Verstärkung: Künftig wird Stefan Klahn bei der PHÖNIX Schutzgemeinschaft Assekuradeur GmbH den Posten des Geschäftsführers übernehmen. Er soll die Weiterentwicklung der Phönix-Deckungskonzepte für die Absicherung von Personen, Sach- und Vermögenswerten und Schadensersatzansprüchen vorantreiben und die Umsetzung innovativer Absicherungslösungen verantworten.

Im Unternehmen ist Klahn kein Unbekannter, war er doch bereits von 2010 bis 2019 als Produktmanager für die Gruppe tätig. Er bring fast zwanzig Jahre ERfahrung in der Versicherungsbranche mit. Zuletzt war er beim digitalen Versicherungsanbieter helden.de für die Produktentwicklung zuständig.

„Meine Vorstandskollegen und ich freuen uns sehr darüber, dass wir Stefan Klahn als Geschäftsführer der PHÖNIX Schutzgemeinschaft zurückgewinnen konnten. Er weiß genau, worauf es bei der Konzeption und Weiterentwicklung marktführender Deckungskonzepte ankommt, ist sehr gut vernetzt und kennt unsere Deckungskonzepte wie kein anderer. Auch zwischenmenschlich stimmt die Chemie seit jeher“, sagt Oliver Drewes, Vorstandsvorsitzender der PHÖNIX MAXPOOL Gruppe AG. (tk)