AssCompact suche
Home
Personen & Nachrichten
9. März 2021
Produktentwicklung der VOV unter neuer Leitung
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Produktentwicklung der VOV unter neuer Leitung

Oliver Lange übernimmt beim Kölner D&O-Anbieter VOV nun auch die Leitung des Bereichs Produktentwicklung. Er soll zusätzlich zu seiner jetzigen Funktion als Head of Claims Handling das bestehende Angebot ausbauen. Der Jurist verantwortet seit fast 15 Jahren die Abteilung Schaden bei der VOV.

Zusätzlich zu seiner Funktion als Head of Claims Handling leitet Oliver Lange ab sofort den Bereich Produktentwicklung beim Kölner D&O-Anbieter VOV. Der Jurist entscheidet künftig inhaltlich über die Versicherungsbedingungen und soll das bestehende Portfolio ausbauen, ergänzen und neue Produkte entwickeln. Damit will das Unternehmen seine Zielgruppen erweitern, ebenso wie die Segmente und Branchen, in denen die VOV schon aktiv ist. Im Zuge einer genaueren Schadenanalyse soll ermittelt werden, ob und wie sich Schäden künftig vermeiden oder verringern lassen. Dabei will das Unternehmen auch in den Bedingungswerken stärker darstellen, was in der Praxis zu Schäden führt und wovon die versicherten Personen direkt betroffen sind.

Bei der VOV verantwortet Lange bereits seit fast 15 Jahren die Abteilung Schaden. Er zählt deutschlandweit zu den führenden Köpfen auf dem Gebiet der Organhaftung und hat zur D&O-Versicherung und Managerhaftung auch ein Handbuch verfasst, das inzwischen als Standardwerk gilt.

„Oliver Lange gewährleistet seit vielen Jahren, dass die VOV Schäden verlässlich, transparent und nachvollziehbar reguliert“, sagt Geschäftsführer Alexander Probst. „Diese Erfahrung spiegelt sich künftig in unseren Produkten und Bedingungen wider, damit sich die D&O-Versicherung noch mehr an dem orientiert, was versicherte Personen brauchen, um sich gegen die teils existenzbedrohenden Risiken abzusichern.“ (tk)