Qualitypool startet neue Apps für Vertriebspartner und Endkunden | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Qualitypool startet neue Apps für Vertriebspartner und Endkunden
24. April 2018

Qualitypool startet neue Apps für Vertriebspartner und Endkunden

Qualitypool hat neue Apps für Vertriebspartner und Endkunden gelauncht. „hQ – Das Partnercockpit“ unterstützt Vertriebspartner mit neuen Features. Die Kunden erhalten die dazugehörige App „FinUp“, mit der sie jederzeit ihre bestehenden Verträge sowie passende Angebote einsehen können.


Qualitypool hat neue Apps für Vertriebspartner und Endkunden gelauncht. „hQ – Das Partnercockpit“ unterstützt Vertriebspartner mit neuen Features. Die Kunden erhalten die dazugehörige App „FinUp“, mit der sie jederzeit ihre bestehenden Verträge sowie passende Angebote einsehen können.

Qualitypool startet neue Apps für Vertriebspartner und Endkunden

Der Vertriebsunterstützer Qualitypool hat zwei neue Apps entwickelt: Die App „hQ – Das Partnercockpit“ für die Vertriebspartner sowie die App „FinUp“ für Endkunden, mit der sich die Partner direkt mit ihren Kunden verbinden. Alle Informationen aus der kostenfreien Kundenverwaltung stehen direkt in den Apps zur Verfügung.

Erleichterter Einstieg und Austausch

„Allein dieser Schritt erleichtert den Einstieg bzw. den Austausch zwischen Partner und Kunde deutlich“, erläutert Simon Bühl, Geschäftsführer von Qualitypool und verantwortlich für die Bereiche Versicherung und IT. „Der Kunde hat jederzeit den Überblick über seine Finanzierungen und Versicherungen, wodurch er Informationen des Vertriebspartners schneller und besser einordnen kann.“

White-Label-Lösungen

Die Apps sind als White-Label-Lösungen konzipiert. Ihre Oberfläche kann von den Partnern jederzeit farblich angepasst und Logos können entsprechend ausgetauscht werden. Bei aktiver Zusammenarbeit mit Qualitypool ist die Nutzung der Apps für die Vertriebspartner und für ihre Endkunden kostenlos. Der vorab wählbare White-Label-Ansatz sei auch für Drittvertriebe wie Banken oder Versicherungen geeignet.

Verbesserte Kommunikation

Durch den Einsatz der Apps soll die Kommunikation zwischen Vertriebspartner und Kunde noch unkomplizierter werden. Der Partner kann mittels einer Push-Nachrichten-Funktion passende Angebote und Informationen an seine Kunden weitergeben. Darüber hinaus sind schnelle Abfragen möglich, um den eigenen Bestand noch besser filtern und beispielsweise passende Kampagnen durchführen zu können. Zudem kann auch der Kunde mit seinem Partner via App kommunizieren. Die Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung erfüllen die Apps dabei bereits.

Optimierung in Kooperation mit den Partnern

Die ersten App-Versionen will Qualitypool mithilfe der Nutzer weiterentwickeln. In direkter Zusammenarbeit mit den Partnern sollen sie in den nächsten Monaten Schritt für Schritt optimiert werden. Das Feedback aus der Praxis sei hierfür essenziell. Um hohe Transparenz der Entwicklungen zu gewährleisten soll zudem ein Entwicklerblog ins Leben gerufen werden, auf dem Qualitypool nicht nur über Fertiges berichtet, sondern auch die nächsten Meilensteine und Features offenlegen will.

Nicht nur mobil nutzbar

„hQ – Das Partnercockpit“ und „FinUp“ funktionieren nicht nur auf mobilen Oberflächen (Smartphone und Tablet) und Betriebssystemen, sondern genauso als Webapplikation am PC oder Laptop. Die in den Apps enthaltenen Informationen sind synchron in der kostenfreien Qualitypool-Maklerverwaltung verfügbar. Die Zugänge werden seit Anfang April an ausgewählte Partner von Qualitypool verteilt, um frühzeitig auf ihr Feedback reagieren zu können. Der Rollout an alle Vertriebspartner erfolgt ab Mai. (mh)




Ähnliche News

Für Vermittler und Finanzdienstleister, die die Sachvergleichsrechner von Mr-Money nutzen, hat das Softwarehaus die neue integrierte digitale Angebotserstellung meine-Versicherungsangebote.de freigeschaltet. Damit lassen sich Kunden Vergleichsübersichten ohne Medienbruch zur Verfügung stellen. weiterlesen
Die Finanzsoft AG kündigt an, das Hamburger Unternehmen softfair in Form einer Brancheninitiative kleinteilig an Versicherungsgesellschaften verkaufen zu wollen. Eigentümer von Finanzsoft sind die Fonds-Finanz-Gesellschafter Markus Kiener und Norbert Porazik, der sich nun auch zu dem Vorhaben äußerte. weiterlesen
Ein neues Risikoprüfungstool aus dem Hause MORGEN & MORGEN soll Makler und Kunden schneller zum Ziel führen: eine verbindliche Zusage für den Versicherungsschutz. Der Einsatz von „ESy“ zielt dabei auf die Beratung gesunder und junger Menschen ab. Die Gothaer ist der erste Versicherer, der das Tool einsetzt. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.