AssCompact suche
Home
Immobilien
25. Mai 2021
Real I.S. legt weiteren Europa-Immobilienfonds auf
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Real I.S. legt weiteren Europa-Immobilienfonds auf

Die Real I.S. Ag hat einen neuen Immobilienfonds aufgelegt. Der „BGV IX Europa“ investiert vor allem in drei europäischen Ländern. Der Fonds hat ein anfängliches Zielvolumen von 1,5 Mrd. Euro und soll 2,75 bis 3,0% pro Jahr an seine Investoren ausschütten.

Real I.S. hat mit der Platzierung des offenen Portfoliofonds „BGV IX Europa“ begonnen. Damit setzt das Unternehmen seine Fondsreihe „Bayerische Grundvermögen“ (BGV) für institutionelle Investoren fort. Das geplante Investitionsvolumen liegt zunächst bei rund 1,5 Mrd. Euro. Der Investitionsschwerpunkt liegt auf Büro- und Logistikimmobilien und wird um Wohngebäude sowie Handelsimmobilien mit Nahversorgerfokus ergänzt.

Fokus auf Deutschland, Frankreich und die Niederlande

Schwerpunkte bei der Länderallokation sind vor allem Investments in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden. Der Fokus des „BGV IX Europa“ wird insbesondere auf Core- und Core-Plus-Investments liegen. Ziel ist es, ein breit diversifiziertes Immobilienportfolio mit einer Ausschüttung von 2,75 bis 3,0% p. a. im Zehnjahresdurchschnitt aufzubauen.

Krisenresiliente und wertstabile Asset-Klassen

„In den zurückliegenden Monaten hat sich immer deutlicher gezeigt, dass die Nachfrage nach hochwertigen Büroimmobilien in guten Lagen trotz Pandemie und Home-Office stabil geblieben und sogar weiter angestiegen ist“, kommentiert Tobias Kotz, Head of Client Relations & Capital Funding der Real I.S. AG, die Fondauflage. Mit dem BGV IX Europa biete man Anlegern die Möglichkeit, künftig in krisenresiliente und wertstabile Asset-Klassen im Euro-Raum zu investieren. (mh)

Bild: © JeanLuc – stock.adobe.com