Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home
Assekuranz
17. Juli 2021
Risikoschutz auch für bewegte Leben

2 / 2

Risikoschutz auch für bewegte Leben

Tarife mit fallender Versicherungssumme

Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Eine Risikolebensversicherung mit linear fallender Versicherungssumme eignet sich besonders zur Absicherung von Ratenkrediten. Die Versicherungssumme sinkt dabei jedes Jahr um einen konstanten Wert und die Beiträge werden entsprechend angepasst. Speziell für Bauherren gibt es eine Variante nach Tilgungsplan. Sie fällt jährlich nach Zins und Tilgung und entspricht damit der bestehenden Restsumme. Anfangs reduziert sich die Versicherungssumme wenig, in den letzten Jahren stark.

In diesen Fällen gibt es in den Tarifen „Plus“ und „Exklusiv“ der Hannoversche weitere entscheidende Vorteile für Kreditnehmer und Immobilienbesitzer. Mit der tilgungsfreien Startphase wird bis zu fünf Jahre lang die volle Kreditsumme abgesichert. Dank der Wechsel­garantie lässt sich der Vertrag jederzeit von einer fallenden auf eine konstante Summe ändern. Und mit dem Flexibilitätspaket lässt sich der Schutz immer wieder neu anpassen – zum Beispiel nach einer Sondertilgung oder wenn sich die Sätze ändern.

Vereinfachte Gesundheitsprüfung

Für Vermittler und Kunden wichtig zu wissen ist auch der Umgang mit Gesundheitsfragen: Wird die Risikolebensversicherung zur Finanzierung einer selbst genutzten Praxis oder Immobilie eingesetzt, gilt bei der Hannoversche eine vereinfachte Gesundheitsprüfung mit nur zwei Gesundheitsfragen bei einer Versicherungssumme von bis zu 500.000 Euro und bei einem Eintrittsalter bis 45 Jahre.

Service und persönliche Ansprechpartner

Das Update der Risikolebensversicherung wird von zahlreichen Serviceangeboten begleitet. Die Hannoversche will damit den Vermittlerbetrieben die Arbeit erleichtern. Dazu gehört etwa der Angebotsservice per Telefon, Fax oder E-Mail sowie die schnelle Bearbeitung mit Zusendung des Angebots bis zum nächsten Werktag. Hinzu kommen persönliche Ansprechpartner vor Ort, die für Fragen zur Verfügung stehen.

Auch Online-Rechner mit integrierter Risikoprüfungssoftware, umfangreiche Schriftwechselinformationen, verbesserte Bestandswechselinformationen und eine Weiterbildungsplattform mit Produktinformationen und Verkaufsargumenten, die IDD-Anforderungen entspricht, unterstützen die Arbeit der Vermittler.

Darüber hinaus haben die Vermittler mit der Hannoversche einen finanzstarken Partner an ihrer Seite. Bei lang laufenden Verträgen wie der Risikolebensversicherung ist dies ein wichtiges Auswahlkriterium. So übererfüllt die Hannoversche gleich mehrfach die Solvenzquoten, und das ohne Inanspruchnahme von Über­gangsmaßnahmen. Sie ist zum neunten Mal in Folge von Assekurata mit der Top-Note „A++ exzellent“ bewertet worden. 2020 war sie die einzige Lebensversicherung mit diesem Spitzen-Rating. Auch andere Ratingagenturen und Analysehäuser schließen sich diesen Bewertungen an.

Diesen Artikel lesen Sie auch in AssCompact 06/2021 und in unserem ePaper.

Bild oben: © sewcream – stock.adobe.com

Seite 1 Risikoschutz auch für bewegte Leben

Seite 2 Tarife mit fallender Versicherungssumme

 
Ein Artikel von
Arne Becker