Sachgeschäft lässt germanBroker.net weiter wachsen | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Sachgeschäft lässt germanBroker.net weiter wachsen
17. Juni 2016

Sachgeschäft lässt germanBroker.net weiter wachsen

Der Maklerverbund germanBroker.net AG ist auch im Jahr 2015 gewachsen. Der Umsatz stieg um rund 5%. Wachstumsfelder waren das private und gewerbliche Sachgeschäft.


Der Maklerverbund germanBroker.net AG ist auch im Jahr 2015 gewachsen. Der Umsatz stieg um rund 5%. Wachstumsfelder waren das private und gewerbliche Sachgeschäft.

Sachgeschäft lässt germanBroker.net weiter wachsen

Der Maklerverbund germanBroker.net konnte im vergangenen Jahr vom Trend zugunsten des Sachgeschäfts profitieren. Er verzeichnete ein zweistelliges Wachstum im Kompositbereich. Das Plus betrug über 16% im privaten und über 41% im gewerblichen Sachgeschäft. Vorstand Hartmut Goebel erläutert die Entwicklung: „Unsere Produkte und Services im Kompositgeschäft genießen unter Maklern schon seit Jahren einen hervorragenden Ruf. Der Trend zu mehr Sachgeschäft spielt gBnet jetzt in die Karten. Wir verfügen über Know-how und Verbindungen, die andere Dienstleister erst mühsam aufbauen müssen.“

Fast alle Ziele seien 2015 erreicht worden, heißt es vonseiten germanBroker.net. Eine Ausnahme mache das Segment der Invaliditätsversicherung. Im Bereich Leben und Kranken erreichte man zwar die Zielwerte, dennoch machten sich die Markt-Rahmenbedingungen bemerkbar. Die Erlöse aus dem gesamten Versicherungsgeschäft wuchsen demnach um rund 14% auf 2,8 Mio. Euro an. Dazu hat auch beigetragen, dass weitere Partner gewonnen werden konnten. Waren es Ende 2014 noch knapp 320 Partnerunternehmen, belief sich die Zahl Ende 2015 auf 350. Betreut werden diese von 44 Mitarbeitern aufseiten des Maklerpools, der in den nächsten Monaten das Sachgeschäft weiter ausbauen und weitere Services für Vermittler einführen will. (bh)




Ähnliche News

Die Finanzdienstleistungsbranche gewinnt bei Investoren wieder an Beliebtheit. Das zeigt unter anderem das Beispiel BlackFin Capital Partners. Der Wachstumsinvestor hat fast 1 Mrd. Euro für Investitionen in den europäischen Finanzdienstleistungssektor eingesammelt. weiterlesen
Das Makler- und Beratungsunternehmen Aon und der auf Risikomanagement im Bereich Real Estate spezialisierte Hamburger Makler TRIUM haben ihren Zusammenschluss bekannt gegeben. Künftig sollen Real-Estate-Kunden unter einem gemeinsamen Dach beraten werden. weiterlesen
Das Start-up ottonova hat ein First Closing über 60 Mio. Euro abgeschlossen. Weitere Mittel sollen 2020 folgen. Die Investoren Debeka, Holtzbrinck Ventures, Vorwerk Ventures und btov haben ihre Beteiligungen erhöht. Zudem hat ottonova mit dem TV-Medieninvestor SevenVentures einen neuen Kooperationspartner. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.