SCHUNCK-Gruppe wird 100 und kooperiert mit maxpool | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

SCHUNCK-Gruppe wird 100 und kooperiert mit maxpool
24. Juni 2019

SCHUNCK-Gruppe wird 100 und kooperiert mit maxpool

Der Maklerpool „HAMBURGER PHÖNIX maxpool“ und der Industrieversicherungsmakler SCHUNCK GROUP, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert, arbeiten künftig zusammen. Beide Unternehmen wollen vor allem im Bereich der bAV, aber auch in ausgewählten Biometrie-Segmenten kooperieren.


Der Maklerpool „HAMBURGER PHÖNIX maxpool“ und der Industrieversicherungsmakler SCHUNCK GROUP, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert, arbeiten künftig zusammen. Beide Unternehmen wollen vor allem im Bereich der bAV, aber auch in ausgewählten Biometrie-Segmenten kooperieren.


SCHUNCK-Gruppe wird 100 und kooperiert mit maxpool

Die auf die Logistikbranche spezialisierte Makler SCHUNCK GROUP, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert, ist eine neue Kooperation eingegangen: Künftig arbeitet der internationale Industrieversicherungsmakler mit dem Maklerpool „HAMBURGER PHÖNIX maxpool Gruppe AG“ zusammen. Beide Unternehmen wollen in erster Linie im Bereich der betrieblichen Altersversorgung (bAV) eng zusammenarbeiten, aber auch in ausgewählten Biometrie-Bereichen künftig gemeinsam Produkte für Industriekunden entwickeln und umsetzen. Wie Schunck und maxpool mitteilen, soll durch die Zusammenarbeit das Portfolio beider Unternehmen erweitert sowie die jeweilige Expertise im Vorsorgemanagement effizient gebündelt werden.

100 Jahre SCHUNCK

Im Juni 1919 wurde das Unternehmen SCHUNCK in Berlin gegründet und ist seither im Familienbesitz. Es spielte unter anderem eine tragende Rolle bei der Entwicklung der Allgemeinen Deutschen Spediteur Bedingungen (ADSp), die 1927 zur neuen Versicherungssparte der Verkehrshaftungsversicherung führten. Inzwischen ist SCHUNCK führender Versicherungsmakler und Service-Provider in der Logistikbranche, aber auch in anderen Spezialbranchen wie zum Beispiel der IT oder bei Körperschaften im Bereich Heilwesen aktiv. In Deutschland firmiert das Unternehmen als OSKAR SCHUNCK GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in München. Daneben bestehen neun Niederlassungen in Deutschland sowie Tochtergesellschaften in Österreich, Spanien, Ungarn sowie ein globales Netzwerk mit über 180 Maklern. Die SCHUNCK GROUP beschäftigt im In- und Ausland über 300 Mitarbeiter.

Markenkampagne zum Jubiläum

Das 100-jährige Bestehen des Assekuranzmaklers SCHUNCK wird flankiert vom Relaunch einer Markenkampagne. Unter dem Motto „SCHUNCK. Einfach machen“ zielt die Kampagne auf interne wie auch auf externe Zielgruppen ab. Thomas Wicke betont: „Einfach machen trifft dabei im doppelten Wortsinn auf uns zu: Zum einen machen wir die komplexe Versicherungswelt für unsere Kunden verständlich und deren Welt damit ein Stück einfacher. Andererseits sind wir als mittelständisches, inhabergeführtes Unternehmen schnell und flexibel in unseren Entscheidungswegen und machen einfach, anstatt uns lange mit Hierarchien oder bürokratischen Hürden rumzuschlagen.“ Im Fokus der Kampagne stehen die Mitarbeiter als „SCHUNCK-Einfachmacher“. Albert Schunck, geschäftsführender Gesellschafter der SCHUNCK GROUP, erklärt: „Mit den Einfachmachern stellen wir bewusst unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Fokus. Sie sind es, die maßgeblich den Erfolg der SCHUNCK GROUP ausmachen.“ (tk)

Bild: © Tinnakorn – stock.adobe.com




Ähnliche News

Ungefähr 60% aller Senioren, die Anspruch auf Grundsicherung haben, nehmen diese nicht wahr. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des DIW Berlin. weiterlesen
Der Lübecker Maklerpool blau direkt kooperiert ab sofort mit FinanzPortal24. Im Rahmen der Zusammenarbeit schließt sich der Entwickler von Software für Finanzdienstleister dem Verwaltungssystem von blau direkt an und ermöglicht einen direkten Datenaustausch. weiterlesen
Ein Wechsel von der Ausschließlichkeit in den Maklerstatus macht in der Regel nur Sinn mit einem auskömmlichen Kompositbestand. Bei den Privatverträgen ist dabei ein guter Mix der Sparten von Vorteil, wie Michael Bade, der Geschäftsführer der STATUS GmbH, in einem Gastbeitrag erläutert. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.