AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

TARGOBANK bietet Kunden erstmals Handel mit Edelmetallen an
25. August 2020

TARGOBANK bietet Kunden erstmals Handel mit Edelmetallen an

Die TARGOBANK bietet ihren Kunden ab sofort den Handel mit physischen Edelmetallen an. Damit komme die Bank dem wachsenden Kundenwunsch nach Anlagemöglichkeiten in Sachwerten nach. Möglich macht das eine Kooperation mit dem Goldhändler pro aurum.


Die TARGOBANK bietet ihren Kunden ab sofort den Handel mit physischen Edelmetallen an. Damit komme die Bank dem wachsenden Kundenwunsch nach Anlagemöglichkeiten in Sachwerten nach. Möglich macht das eine Kooperation mit dem Goldhändler pro aurum.


TARGOBANK bietet Kunden erstmals Handel mit Edelmetallen an

Immer mehr Menschen setzen auf den Sachwert Edelmetall. Vor allem bei den Bundesbürgern ist Gold so beliebt wie nie zuvor. Während das Bedürfnis nach physischen Anlagemöglichkeiten wächst, besteht gleichzeitig der Wunsch, die Pflichten rund um den Besitzstand auszulagern. Diesen Kundenanforderungen will die TARGOBANK nun Rechnung tragen. Die Bank bietet in Kooperation mit dem Münchner Edelmetallhandelshaus pro aurum den Handel mit Edelmetallen an.

Keine Lagerung beim Kunden nötig

Das Angebot selbst richtet sich an alle Kundengruppen – unabhängig davon, ob Bestands- oder Neukunden. Zur Verbuchung ist ein Depot bei der TARGOBANK erforderlich. Der Handel der Ware erfolgt über pro aurum, verwahrt und gelagert wird sie anschließend in Form von Barren und Münzen in einem Hochsicherheitstresor des Münchner Unternehmens. Eine Lagerung beim Kunden zu Hause im eigenen Tresor oder im Schließfach entfällt somit. Zudem kann der Kurs jedes einzelnen Goldproduktes tagesaktuell online verfolgt werden. Alternativ ist auch jederzeit eine kostenpflichtige Auslieferung der Goldbestände möglich.

So einfach wie Aktienhandel

Die TARGOBANK ermöglicht ihren Kunden durch das neue Angebot physisches Gold in Form von Münzen oder Barren zu erwerben und bequem im Depot zu verbuchen. Das habe gleich mehrere Vorteile. „Der Sachwertbesitz wird in der Vermögensaufstellung hinterlegt und ist somit als Bestandteil der Vermögensübersicht transparent und übersichtlich dargestellt. Die eingelagerten Warenbestände sind gleichzeitig real vorhanden, sicher gelagert und können auf Wunsch auch dem Kunden kostenpflichtig nach Hause geliefert werden“, erläutert Manuel Wegmann, Anlageexperte bei der TARGOBANK. Käufe und Verkäufe lassen sich der Bank zufolge so einfach durchführen, wie es sonst nur bei Wertpapieren bekannt ist.

Bedarf klar vorhanden

Dass der Bedarf für ein solches Angebot vorhanden ist, sieht auch pro-aurum-Gründer Robert Hartmann. „Wir erleben die höchsten Umsätze in der Firmengeschichte – rund 50% mehr als zu Spitzenzeiten in der Finanzkrise 2008/2009“, so Hartmann, bilanziert er die sprunghaft steigende Nachfrage nach edlen Metallen. Lieferengpässe, wie sie zu Beginn der Corona-Pandemie viele Goldhändler vermelden mussten, schließt Hartmann für pro aurum aus: „Unsere verantwortlichen Händler haben die Entwicklung der Nachfrage schon sehr früh richtig antizipiert und pro aurum Zugriff auf sehr erhebliche Mengen Goldbarren und -münzen verschafft. Somit waren wir für den Ansturm auf unsere physischen Bestände gerüstet und jederzeit lieferfähig.“ (mh)

Bild: © NathalieVanBergen – stock.adobe.com




Ähnliche News

Gold steht im Krisenjahr 2020 gerade bei den Deutschen so hoch im Kurs wie nie zuvor. Das gilt für physisches Gold genauso wie für sogenanntes Papiergold wie etwa Xetra-Gold. Letzteres sollte eigentlich ab 2021 versteuert werden. Die Bundesregierung hat diesbezüglich nun aber eine Kehrtwende hingelegt. weiterlesen
Gold feiert 2020 ein beeindruckendes Comeback. Nachfrage und Preis des Edelmetalls jagen neue Rekorde und vor allem die Deutschen befinden sich in einem Kaufrausch. Gegenwind droht aber aus der Politik. So soll die Steuerfreiheit der beliebten Gold-ETFs und Gold-ETCs ab 2021 abgeschafft werden. weiterlesen
Der Goldpreis hat im ersten Halbjahr 2020 stark zugelegt. Dabei ist die globale Nachfrage nach physischem Gold im Zuge der Corona-Pandemie sogar gesunken. Dafür war aber die Nachfrage nach Gold-ETFs rekordverdächtig hoch. Das zeigen aktuelle Zahlen des World Gold Council. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.