AssCompact suche
Home
Investment
Unigestion startet neuen Private-Equity-Fonds
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Unigestion startet neuen Private-Equity-Fonds

Der Vermögensverwalter Unigestion hat den Unigestion Direct II aufgelegt. Das neue Produkt ist ein Private-Equity-Direktfonds. Unigestion setzt dabei auf ein Netzwerk mit mehr als 500 Investmentpartnern und eine aktive Rolle in den betroffenen Unternehmen.

Unigestion hat mit dem den Unigestion Direct II einen neuen Private-Equity-Direktfonds im Produktangebot. Die Strategie des Fonds besteht darin, ein Portfolio von Direktinvestitionen in stabile kleine und mittlere Unternehmen in Sektoren aufzubauen, die von langfristigen Trends getragen werden.

Netzwerk aus über 500 Partnern

Unigestion Direct II soll Anlegern ein Engagement bei Unternehmen höchster Qualität in Branchen mit geringer Korrelation zum BIP-Wachstum, wie etwa Bildung und Gesundheitswesen, ermöglichen. Mit einem weltweit agierenden Team von 49 Private-Equity-Experten nutzt Unigestion Direktinvestitionsmöglichkeiten aus seinem Netzwerk mit mehr als 500 Investmentpartnern, darunter spezialisierte Fondsmanager, Geldgeber ohne eigene Fonds und andere Branchenexperten, wie auch bei den Inhabern direkt.

Aktive Rolle in den Unternehmen

Unigestion spielt eine aktive Rolle bei der Due Diligence und könne daher in den meisten Fällen die Transaktionsbedingungen besonders günstig gestalten. Darüber hinaus will das Unternehmen die Governance beeinflussen, bei der Strategie beraten und die Wertschöpfung mit vorantreiben, indem es in den meisten Portfoliounternehmen auch im Aufsichtsrat vertreten ist und Anlegern so eine Absicherung gegen mögliche Verlustrisiken bietet. (mh)