Erstes Sozialpartnermodell mit ver.di und „Die Deutsche Betriebsrente“ | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Erstes Sozialpartnermodell mit ver.di und „Die Deutsche Betriebsrente“
17. Oktober 2019

Erstes Sozialpartnermodell mit ver.di und „Die Deutsche Betriebsrente“

Die Konsortiallösung für das Sozialpartnermodell „Die Deutsche Betriebsrente“, eine Kooperation von Talanx und Zurich Gruppe Deutschland, hat mit ver.di ihren ersten Kunden.


Die Konsortiallösung für das Sozialpartnermodell „Die Deutsche Betriebsrente“, eine Kooperation von Talanx und Zurich Gruppe Deutschland, hat mit ver.di ihren ersten Kunden.


Erstes Sozialpartnermodell mit ver.di und „Die Deutsche Betriebsrente“

„Die Deutsche Betriebsrente“ – eine Kooperation für das Sozialpartnermodell von Talanx und Zurich Gruppe Deutschland – freut sich auf ihren ersten Kunden: Talanx und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di haben sich im Rahmen ihrer Verhandlungen darauf verständigt, das erste Sozialpartnermodell in Deutschland zu etablieren. Die Vereinbarung soll bis zum 01.01.2020 geschlossen werden. Die Umsetzung erfolgt, sobald die BaFin-Zustimmung vorliegt. Damit bietet der Talanx Konzern seinen rund 12.000 inländischen Arbeitnehmern eine zusätzliche Betriebsrente über das Sozialpartnermodell. Basis des Sozialpartnermodells bei Talanx ist ein Haustarifvertrag, den ver.di und der Konzern aktuell aushandeln.

Auch der Konsortialführer Zurich beabsichtigt einer Presseinformation zufolge, entsprechende Verhandlungen mit ver.di aufzunehmen.

Über „Die Deutsche Betriebsrente“

„Die Deutsche Betriebsrente“ ist die Konsortiallösung für das Sozialpartnermodell von Talanx und Zurich Gruppe Deutschland. Ihr Ziel ist, Arbeitnehmern, Arbeitgebern und Sozialpartnern eine kostengünstige, renditestarke und besonders effiziente Altersversorgung zu ermöglichen. (ad)

Bild: © gerasimov174 – stock.adobe.com




Ähnliche News

Wie ein kleiner Kundenvorteil zum großen Vermittlernachteil werden kann, wenn es um die Beitragsvergünstigung in der Lebens- und privaten Rentenversicherung geht, erklärt Reiner Ludewig, Vorstandsmitglied des VFHI e.V., und erinnert an die strengen gesetzlichen Vorgaben. weiterlesen
Knapp zwei Drittel der Arbeitnehmer empfinden Themen wie gesetzliche Rente, private Altersvorsorge und betriebliche Altersversorgung als komplex und wünschen sich mehr Durchblick bzw. mehr Unterstützung vom Arbeitgeber. Das ergibt eine Studie von Aon zum Thema „Financial Wellbeing“. weiterlesen
Wie sieht die Zukunft der Altersvorsorge in zehn bis 15 Jahren aus? Und was erwartet die Lebensversicherer? Diese Frage beleuchtet eine neue Studie von adesso insurance solutions und den Versicherungsforen Leipzig. Die Analyse entwirft Zukunftsszenarien und gibt Handlungsempfehlungen für die Assekuranz. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.