AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Versicherer erbringen 2019 Leistungen in Rekordhöhe
03. September 2020

Versicherer erbringen 2019 Leistungen in Rekordhöhe

2019 haben die deutschen Erstversicherer fast 168 Mrd. Euro an Leistungen gezahlt, das sind rund 5% mehr als ein Jahr zuvor. Die Gesamtleistung der Erstversicherer kletterte auf den Rekordwert von 240,1 Mrd. Euro. Wie aktuelle Zahlen des GDV weiter zeigen, stiegen die Beitragseinnahmen um 7%.


2019 haben die deutschen Erstversicherer fast 168 Mrd. Euro an Leistungen gezahlt, das sind rund 5% mehr als ein Jahr zuvor. Die Gesamtleistung der Erstversicherer kletterte auf den Rekordwert von 240,1 Mrd. Euro. Wie aktuelle Zahlen des GDV weiter zeigen, stiegen die Beitragseinnahmen um 7%.

Versicherer erbringen 2019 Leistungen in Rekordhöhe

Im vergangenen Jahr erbrachten die deutschen Erstversicherer deutlich mehr Leistungen, nämlich knapp 168 Mrd. Euro. Das entspricht einer Steigerung von rund 5%. Laut neuester Auflage des Statistischen Taschenbuchs des GDV stiegen die Beitragseinnahmen 7%.

In der Lebensversicherung legten die Auszahlungen um gut 7% auf knapp 84,5 Mrd. Euro zu. Im Vergleich: 2018 waren es 78,7 Mrd. Euro. Die private Krankenversicherung zahlte mit rund 29,8 Mrd. Euro an die 4% mehr als ein Jahr zuvor, in der Schaden-/Unfallversicherung kletterte der Aufwand für Versicherungsleistungen auf 53,3 Mrd. Euro, was einem Plus von 1,7% entspricht.

Gesamtleistung nimmt deutlich zu

2019 stieg die Gesamtleistung der Erstversicherer, die neben den ausgezahlten Leistungen auch den Zuwachs an Leistungsverpflichtungen der Lebensversicherer sowie die Alterungs- und Beitragserstattungsrückstellungen der Krankenversicherer umfasst, um über ein Fünftel (21,3%) auf den Rekordwert von 240,1 Mrd. Euro.

Zahl der Verträge und Beitragseinnahmen steigen

Im vergangenen Jahr konnten die Erstversicherer die Zahl der Versicherungsverträge gegenüber 2018 um rund 7,9 Millionen steigern. Der Bestand belief sich Ende 2019 auf insgesamt 446,2 Millionen Policen. Die Beitragseinnahmen kletterten um 7% auf gut 217 Mrd. Euro. Davon entfielen 73,2 Mrd. Euro auf die Schaden-/Unfallversicherung, 103,2 Mrd. Euro auf die Lebensversicherung und 41 Mrd. Euro auf die private Krankenversicherung. (tk)

Bild: © Worawut – stock.adobe.com




Ähnliche News

Nachdem die Afrikanische Schweinepest Deutschland erreicht hat und der wichtige Handelspartner China ein Einfuhrverbot für deutsches Schweinefleisch verhängt hat, sind die Landwirte in großer Sorge. Doch wie sind die Bauern eigentlich abgesichert und verzeichnen Makler eine stärkere Nachfrage bei ihren Kunden? weiterlesen
Wieder einmal gibt es eine Umfrage, die den Versicherungsvertretern die rote Laterne in Sachen Ansehen der Berufsgruppe in der Bevölkerung bescheinigt. Doch was sagt eine Platzierung in diesem Ranking über die Alltagswirklichkeit der jeweiligen Jobs aus – fragt AssCompact-Redakteurin Adele Dietl. weiterlesen
Am gestrigen Donnerstag wurden die Gewinner des Jungmakler Awards 2020 gekürt. Am Ende des BundesCastings am Starnberger See setzten sich drei Teilnehmer gegen weitere elf Finalisten durch. Zudem gab es einen Sonderpreis im Bereich Baufinanzierung. Im Wettbewerb fällt auf, dass die Spezialisierung der Nachwuchsmakler hoch ist. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.