Versorgungswerke und Branchenlösungen von AXA | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Versorgungswerke und Branchenlösungen von AXA
Anzeige
10. Oktober 2019

Versorgungswerke und Branchenlösungen von AXA

TOP-Konditionen und vereinfachte Gesundheitsprüfung ab der ersten versicherten Person! Auch Mitarbeiter von kleinen und mittelständischen Betrieben (KMU) haben mit AXA die Chance von attraktiven Kollektivkonditionen zu profitieren.


TOP-Konditionen und vereinfachte Gesundheitsprüfung ab der ersten versicherten Person! Auch Mitarbeiter von kleinen und mittelständischen Betrieben (KMU) haben mit AXA die Chance von attraktiven Kollektivkonditionen zu profitieren.

Versorgungswerke und Branchenlösungen von AXA

Gemeinsam mit dem Unterstützungs- und Vorsorgewerk für den Dienstleistungsbereich e.V. (u.di e.V.) hat AXA branchenbezogene Lösungen geschaffen, die Mitarbeitern kleiner und mittelständischer Betriebe Konditionen bieten, die sonst nur große Unternehmen im Angebot haben. Dank der Rahmenvereinbarungen zwischen den u.di-Versorgungswerken und der AXA Lebensversicherung AG können schon ab der ersten versicherten Person TOP Preise und Leistungen angeboten werden. Dies lohnt sich insbesondere im Zusammenspiel mit unserer attraktiv positionierten Berufsunfähigkeitsversicherung. Produktgeber bei den u.di-Versorgungswerken ist die finanzstarke AXA Lebensversicherung AG.

Die Versorgungswerke bieten durch die branchenbezogene Bündelung Preise, die sonst nur in der kollektiven Absicherung möglich sind. Dazu kommt der Vorteil, die Risikoabsicherung von Berufs-/Erwerbsunfähigkeit oder den Todesfall mittels einer Mitarbeitererklärung abzusichern. Im Normalfall muss man für eine solche Absicherung eine Reihe von Gesundheitsfragen beantworten. Im Versorgungswerk profitieren Versicherte auch von besseren Leistungen, die in der Regel Kollektiven vorbehalten sind. So ist im Rahmen der Berufsunfähigkeitsabsicherung ein beitragsfreier Versicherungsschutz nach Wegfall der Lohnfortzahlung integriert.

In Summe bieten die u.di-Versorgungswerke in Kooperation mit AXA damit TOP Konditionen in der betrieblichen Altersversorgung.

u.di-Versorgungswerke gibt es aktuell zu folgenden Branchen:

  • Informationstechnologie,
  • Erziehung, Soziale Dienste und Pflege,
  • rechtsberatende Berufe (inkl. Steuerberater- u. Wirtschaftsprüferkanzleien),
  • Lehrerinnen und Lehrer an privaten Schulen
  • sowie für Mitarbeiter von Dentallaboren.

Aber nicht nur Mitarbeiter/-innen haben einen Anspruch auf eine TOP-Versorgung. Innerhalb einiger Versorgungswerke können sich auch die Inhaber mit einer einfacheren Gesundheitserklärung gegen Berufsunfähigkeit absichern. Voraussetzung ist, dass auch Mitarbeiter/-innen entsprechend versichert werden. Da Inhaber in der Regel den Weg der betrieblichen Altersversorgung nicht nutzen können, wird der Berufsunfähigkeitsschutz in der 3. Schicht (privaten Vorsorge) angeboten.

Voraussetzung für den Erhalt der Vorteile ist ein Beitritt des Arbeitgebers in das jeweilige, branchenbezogene Versorgungswerk. Der Beitritt ist kostenfrei.

Neben den u.di-Versorgungswerken bieten wir mit der Branchenlösung „GesundheitsRente“ die von den Tarifvertragsparteien empfohlene Versorgung für alle medizinischen Fachangestellten an. Zu unseren Branchenlösungen gehört auch das Presse Versorgungswerk, mit einem breiten Kreis an zugehörigen Berufen.

Gut zu wissen: Wir arbeiten kontinuierlich an dem Ausbau unserer Spezial-Lösungen für ausgewählte Branchen. Bleiben Sie also mit uns im Kontakt. Es lohnt sich!

Sie möchten mehr über die u.di-Versorgungwerke von AXA oder die weiteren Lösungen erfahren? Hier erfahren Sie mehr!






AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.