AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

VHV optimiert Cyberprodukt für Unternehmen
05. Dezember 2019

VHV optimiert Cyberprodukt für Unternehmen

Die VHV CYBERPROTECT ist an vielen Punkten optimiert worden und schützt Unternehmen jeder Größe umfassend vor den finanziellen Folgen von Cyberschäden. Geleistet wird nun auch bei Ausfall eines Cloudservers, bei Systemausfall und Schäden durch einen Stromausfall oder ein fehlerhaftes Update.


Die VHV CYBERPROTECT ist an vielen Punkten optimiert worden und schützt Unternehmen jeder Größe umfassend vor den finanziellen Folgen von Cyberschäden. Geleistet wird nun auch bei Ausfall eines Cloudservers, bei Systemausfall und Schäden durch einen Stromausfall oder ein fehlerhaftes Update.


VHV optimiert Cyberprodukt für Unternehmen

Alle Unternehmen können in den Fokus von Cyberkriminellen geraten. Jedes vierte Unternehmen war bereits von einem Cyberangriff betroffen. Und die Gefahr, Opfer eines Angriffs zu werden, steigt stetig. Dabei treffen ungezielte Angriffe am häufigsten kleine und mittlere Unternehmen. Darum wurde die VHV CYBERPROTECT an vielen Punkten optimiert und schützt umfassend vor den finanziellen Folgen von Cyberschäden.

Neu sind beispielsweise flexible Versicherungssummen für alle Betriebsgrößen jeder Branche: Die Absicherungssummen sind zwischen 100.000 und 10 Mio. Euro frei wählbar. Darüber hinausgehende Deckungen werden individuell erstellt. Selbstbehalte können dabei flexibel gewählt werden. Nicht immer ist ein Cyberangriff ursächlich für eine Betriebsunterbrechung, sondern auch technische Ursachen können für einen Ausfall sorgen. Der Schutz bei Betriebsunterbrechungen wurde deswegen nun optional erweitert. Die VHV CYBERPROTECT leistet auch bei Ausfall eines Cloudservers, bei Systemausfall und bei technischen Problemen, wie beispielsweise bei Schäden durch einen Stromausfall oder durch ein fehlerhaftes Update.

Makler können über die Plattform www.cyberdirekt.de Cyberversicherungen vergleichen und für ihre Kunden die passende Absicherung suchen. Ab sofort ist auch die VHV CYBERPROTECT im Vergleich enthalten. (ad)

Bild: © Murrstock – stock.adobe.com




Ähnliche News

Für Unternehmen und Freiberufler hat die Continentale einen neuen Cyberschutz im Portfolio, der zur KuBus-Produktfamilie gehört. Im Grundtarif steht Firmen ein Krisenmanagement rund um die Uhr zur Verfügung. Zudem sind etliche Eigenschäden und Ansprüche aus Drittschäden abgedeckt. weiterlesen
Der Hiscox Cyber Readiness Report 2020 zeigt rückläufige Angriffszahlen, aber stark gestiegene Kosten im Schadenfall. Insbesondere in Deutschland sind die Kosten pro Cyberschaden hoch. Viele Unternehmen wollen deshalb mehr Geld für die IT-Sicherheit ausgeben. Fraglich nur, ob es tatsächlich so kommt. weiterlesen
Zum Vertrieb ihres Cyberschutzes kooperiert die AXA nun mit CyberDirekt, dem digitalen Anbieter für Beratung, Vergleich und Abschluss von Cyberversicherungen. Die Absicherung „ByteProtect“ können Firmen mit einem Jahresumsatz von bis zu 10 Mio. Euro künftig digital über die CyberDirekt-Plattform abschließen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.