AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Weiteres Geld für InsurTech ELEMENT
30. August 2020

Weiteres Geld für InsurTech ELEMENT

Drei Jahre nach der Gründung investieren neue und bestehende Aktionäre in die Entwicklung von ELEMENT – die Gesamtinvestition in das deutsche InsurTech (Seed und Series A) erhöht sich auf insgesamt 50 Mio. Euro.


Drei Jahre nach der Gründung investieren neue und bestehende Aktionäre in die Entwicklung von ELEMENT – die Gesamtinvestition in das deutsche InsurTech (Seed und Series A) erhöht sich auf insgesamt 50 Mio. Euro.


Weiteres Geld für InsurTech ELEMENT

ELEMENT, ein White-Label-Anbieter für Versicherungslösungen, erweitert die Series A Investment-Runde um weitere 10 Mio. Euro. Die Finanzierung kommt von SFV GB L.P., einem gemeinsamen Risikokapital-Fond von Sony Financial Ventures und dem japanischen VC Global Brain sowie bestehenden Investoren. Unter diesen befinden sich das Fintech-Ökosystem finleap, das Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin sowie SBI Investment. Die Series A umfasst nun insgesamt 39 Mio. Euro, zusammen mit der Seed-Finanzierung betragen die Gesamtinvestitionen seit dem Start 2017 somit 50 Mio. Euro.

Das Technologieunternehmen entwickelt und administriert Versicherungslösungen mithilfe einer proprietären Produktplattform für Partner aus verschiedenen Branchen. Dank der Lizenzierung als Erstversicherer kann das Unternehmen ebenso die Risikoabsicherung für diese Produkte übernehmen. Zuletzt hat ELEMENT eine Kooperation mit Vodafone für privaten Cyber-Schutz für Mobilfunkkunden sowie die Ausweitung der Partnerschaft mit Volkswagen bekannt gegeben. Weitere Produkte mit bestehenden und neuen Partnerunternehmen, unter anderem aus dem Bereich Mobility, stehen kurz vor Markteinführung.

Lesen Sie auch:

Interview mit Timo Hertweck, Vorstandsmitglied der ELEMENT Insurance AG: Warum sich gerade der Bereich Mobilität für digitale Produktwelten eignet

Bild: © Prostock-studio – stock.adobe.com




Ähnliche News

Die Warweg Gruppe wurde im Jahr 2020 von Dr. Tobias Warweg gegründet, der zuvor im Vorstand der HDI für den Maklervertrieb verantwortlich war. Der Mittelstandsmakler fusioniert nun mit der Gossler, Gobert & Wolters Gruppe aus Hamburg. weiterlesen
Im Herbst vergangenen Jahres hat sich die Beteiligung der Barmenia an dem liechtensteinischen Lebensversicherer Prisma Life abgezeichnet. Diese Beteiligung wurde nun umgesetzt. Schon jetzt ist die Rede davon, den Beteiligungsanteil möglicherweise zu erhöhen. weiterlesen
Das durch die Baloise 2017 initiierte InsurTech FRIDAY baut seine digitale Versicherungsplattform aus und verstärkt dazu sein Führungsteam mit Nate Glissmeyer und Robin Latz.Die Bruttoprämien will das Unternehmen so in den nächsten fünf Jahren auf 150 Mio. Euro verfünffachen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.