WWK erneuert Angebotssoftware für Versicherungen | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

WWK erneuert Angebotssoftware für Versicherungen
11. März 2020

WWK erneuert Angebotssoftware für Versicherungen

Seit Anfang März ist die WWK Versicherungsgruppe mit einer von Grund auf erneuerten Angebotssoftware auf dem Markt. Vermittlern bietet das neue AVANTI-Angebot Verbesserungen bei der Erstellung von Angeboten für alle Tarife, die die WWK im Portfolio hat.


Seit Anfang März ist die WWK Versicherungsgruppe mit einer von Grund auf erneuerten Angebotssoftware auf dem Markt. Vermittlern bietet das neue AVANTI-Angebot Verbesserungen bei der Erstellung von Angeboten für alle Tarife, die die WWK im Portfolio hat.


WWK erneuert Angebotssoftware für Versicherungen

Die WWK Versicherungsgruppe hat eine von Grund auf erneuerte Angebotssoftware lanciert. Das neue AVANTI-Angebot bietet Vertriebspartnern bei der Angebotserstellung für alle WWK-Tarife etliche Neuerungen und Verbesserungen für die tägliche Arbeit. Kornelius Niemeyer, Abteilungsleiter Verkaufstechnologie bei der WWK, unterstreicht: „Bei der Entwicklung haben wir größten Wert auf die User Experience gelegt. Im Fokus stehen gute Übersichtlichkeit, leichte Handhabung und Verständlichkeit.“

So wurde insbesondere die Anzahl der Masken und Dialoge verringert, die Anwender durch den Angebotsprozess führen. Anwenderbezogene Hilfefunktionen und farblich differenzierte Fehler- und Hinweismeldungen bieten Anwendern zudem Unterstützung. Als weitere Neuerung gibt es nun leicht verständliche Erklärfilme, um die Arbeit am Bildschirm zusätzlich zu erleichtern.

Fondsfinder und E-Signatur-Lösung

Mit einem integrierten Fondsfinder lässt sich anhand weniger Kriterien ein auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden zugeschnittenes Portfolio zusammenstellen. Außerdem steht nun die E-Signatur-Lösung „inSign“ zur Verfügung, mit der Vermittler Unterschriften und notwendige Dokumente auf digitalem Weg dem Antrag beifügen können. Die erneuerte AVANTI-Software ist auf allen Endgeräten einsetzbar und für alle Touch-Geräte optimiert. Die Software lässt sich in den gängigen Web-Browsern Edge, Firefox oder Chrome ohne Einschränkungen nutzen. Die Systeme der WWK wurden Anfang März automatisch auf das neue AVANTI-Angebot umgestellt. (tk)

Bild: © Murrstock – stock.adobe.com




Ähnliche News

Auch die wefox Group bietet nun einen Video-Chat-Dienst für Versicherungsmakler an. Nach einer kurzen Registrierung können Makler dort Einladungslinks an Kunden verschicken, die sich per Smartphone oder Desktop in das Beratungsgespräch einklinken. weiterlesen
Firmen, die ihre Mitarbeiter nun ins Home-Office schicken, sollten prüfen, was das im Hinblick auf Cyberrisiken bedeutet. Hanno Pingsmann, Geschäftsführer von CyberDirekt, erklärt, was zu beachten ist, was das eigene Angebot leistet und worauf Vermittler in der Beratung zu Cyberpolicen hinweisen müssen. weiterlesen
Um ihre Kunden vor unbedachten Versicherungskündigungen in Zeiten der Krise zu bewahren, brauchen Vermittler jetzt Verantwortungsbewusstsein und die richtigen Argumente. Franke und Bornberg hat zur Unterstützung die fbVorsorgeretter-Profile zur Altersvorsorge (AV) und Arbeitskraftsicherung (AKS) entwickelt. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.