Hansa Treuhand stellt Fondsgeschäft ein | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Hansa Treuhand stellt Fondsgeschäft ein
19. September 2016

Hansa Treuhand stellt Fondsgeschäft ein

Hansa Treuhand zieht sich aus dem Emissionsgeschäft zurück. Die Gesellschaft wird keine Fonds mehr auflegen und sich stattdessen ausschließlich auf das Reederei- und Kreuzfahrtgeschäft konzentrieren. Die Betreuung der Bestandsfonds soll davon aber nicht beeinträchtigt werden.


Hansa Treuhand zieht sich aus dem Emissionsgeschäft zurück. Die Gesellschaft wird keine Fonds mehr auflegen und sich stattdessen ausschließlich auf das Reederei- und Kreuzfahrtgeschäft konzentrieren. Die Betreuung der Bestandsfonds soll davon aber nicht beeinträchtigt werden.

Hansa Treuhand stellt Fondsgeschäft ein

Im vergangenen Jahr hat Hansa Treuhand noch die BaFin-Zulassung als KVG nach dem KAGB erhalten und einen Flugzeugfonds angekündigt. Bis heute ist daraus aber nichts geworden – und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Die Gesellschaft hat nun bekanntgegeben, dass sie keine neuen Fonds mehr emittieren wird. Der hierfür notwendige Personalabbau sei bereits eingeleitet.

Schwieriges Marktumfeld

Hansa Treuhand bemängelt insbesondere das schwierige Marktumfeld für geschlossene Beteiligungen. Insbesondere im Markt der Schiffe und Flugzeuge sei es offenbar zu eng geworden für Beteiligungsmodelle. Die Margen für die Anbieter und die Renditen für die Anleger seien zu klein geworden, die Risiken hingegen größer.

Bestandsfondsbetreuung nicht betroffen

Die Betreuung der Bestandsfonds aus rund 20 Schiffs-, vier Flugzeug- und zwei Private-Equity-Fonds soll von diesem Schritt allerdings nicht beeinträchtigt werden. Insgesamt hat Hansa Treuhand seit 1983 über 100 Schiffsfonds mit einem Investitionsvolumen von 4 Mrd. Euro aufgelegt, die Hälfte davon war Kapital von Privatinvestoren. Später kamen Private Equity und Flugzeuge hinzu. (mh)




Ähnliche News

Die Voigt & Coll. GmbH hat über die Tochter V&C Portfolio Management GmbH & Co. KG die BaFin-Vertriebszulassung für einen Alternativen Investmentfonds (AIF) erhalten. Der Dachfonds investiert in verschiedene Sachwerte und richtet sich an Privatanleger. weiterlesen
Crowdinvestments sind in Deutschland stark von Immobilien dominiert. Marvest setzt dagegen auf Schwarmfinanzierungen von Schiffen. Die Plattform hat nun ihr drittes Investment gestartet. Anleger können dabei in einen norwegischen Frachter investieren. weiterlesen
Alternative Investmentfonds (AIF) kommen allmählich in Fahrt. Das Emissionsvolumen geschlossener Publikums-AIF hat Ende des dritten Quartals 2019 die Schwelle von 1 Mrd. Euro überschritten. Hauptverantwortlich dafür waren Immobilienfonds. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.