R+V und Union Investment präsentieren neues gemeinsames bAV-Angebot | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

R+V und Union Investment präsentieren neues gemeinsames bAV-Angebot
19. Februar 2019

R+V und Union Investment präsentieren neues gemeinsames bAV-Angebot

Die R+V Versicherung und Union Investment starten ein weiteres gemeinsames Angebot: Die Direktversicherung UniRendite ist eine betriebliche Altersversorgung in Form einer fondsgebundenen Rentenversicherung. Die Lösung eröffne insbesondere für das Firmenkundengeschäft große Chancen.


Die R+V Versicherung und Union Investment starten ein weiteres gemeinsames Angebot: Die Direktversicherung UniRendite ist eine betriebliche Altersversorgung in Form einer fondsgebundenen Rentenversicherung. Die Lösung eröffne insbesondere für das Firmenkundengeschäft große Chancen.


R+V und Union Investment präsentieren neues gemeinsames bAV-Angebot

Mit „UniRendite“ stellen die R+V Versicherung und Union Investment ein weiteres gemeinsames Produkt der betrieblichen Altersversorgung (bAV). Bei der bAV-Lösung in Form einer fondsgebundenen Rentenversicherung handelt es sich um eine Direktversicherung. „UniRendite“ kombiniert die Vorteile aus zwei Welten, wie R+V unterstreicht: die Steuer- und Sozialversicherungsvorteile und rechtlichen Anforderungen einer bAV mit einer modernen Anlageform. Die beiden Unternehmen hatten bereits im Frühjahr 2018 in der bAV gemeinsam eine Branchenlösung in Form einer Zielrente präsentiert.

Anlagekonzept kombiniert drei Komponenten

Die R+V-Direktversicherung folge dem Prinzip „So viel Sicherheit wie erforderlich und so viele Ertragschancen wie möglich“. Das Anlagekonzept kombiniert drei Komponenten, die je nach Marktsituation dynamisch auf- bzw. abgebaut werden: das Sicherungsvermögen der R+V Lebensversicherung AG, den Garantiefonds „UniGarant80: Dynamik“ sowie den Fonds „UniNachhaltig Aktien Global“ von Union Investment. Mit einem dynamischen Umschichtungsmechanismus wird dabei sichergestellt, dass die zugesagte Garantieleistung zum Rentenbeginn bereit steht. Die Mittel, die für die Garantiesichererung nicht erforderlich sind, fließen in den Fonds „UniNachhaltig Aktien Global“ und können die Rendite des Vertrags zusätzlich erhöhen.

Mitarbeiter mit Betriebsrente binden

Wie R+V betont, eröffne die neue bAV-Lösung vor allem für das Firmenkundengeschäft der Genossenschaftsbanken als Partner von R+V und Union Investment große Chancen. „Unsere neue Direktversicherung ist insbesondere für Unternehmen interessant, die ihre Mitarbeiter langfristig an sich binden wollen. Sie bietet den Beschäftigten attraktive Möglichkeiten, eine renditestarke zusätzliche Altersvorsorge aufzubauen. Gerade für jüngere Arbeitnehmer ist das sehr interessant“, so Claudia Andersch, Vorstandsvorsitzende der R+V Lebensversicherung AG.

Renditeorientierte und nachhaltige Anlagen

Das Produkt setzt besonders auf renditeorientierte sowie auf nachhaltige Anlagen. Damit hätten die genossenschaftlichen Banken die Möglichkeit, ihren Firmenkunden eine leistungsstarke betriebliche Vorsorgelösung mit hundertprozentiger Beitragsgarantie bei Rentenübergang anzubieten, wie Dr. Daniel Günnewig erläutert, Geschäftsführer bei Union Investment. (tk)




Ähnliche News

Während Online-Banking für die meisten bereits zum Alltag gerhört, zeigt sich beim Thema Online-Versicherung noch Zurückhaltung unter den Bundesbürgern. Laut einer Bitkom-Umfrage sind aber gerade Jüngere offen dafür. Bei der Frage nach der Qualität der Beratung gehen die Meinungen auseinander. weiterlesen
Heutzutage ist es nicht ausreichend, nur auf das angebotene Produkt und die Dienstleistung zu setzen, um sich von der Konkurrenz zu unterscheiden. Sales-Expertin Katja Porsch erklärt, was Makler und Vermittler tun können, um sich von anderen abzusetzen und Erfolg zu haben. weiterlesen
Die Internationalisierung der Unternehmen fordert von Versicherungsmaklern eine Beratung über Landesgrenzen hinaus. Ohne entsprechende Netzwerke wäre dies nicht möglich. Das Maklernetzwerk Euribron feiert nun 25-jähriges Bestehen. Nachgefragt bei Claus Trowe, Mitglied des Euribron-Boards. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.