[pma:] bietet Maklern Tippgebermodell für Gewerbegeschäft | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

[pma:] bietet Maklern Tippgebermodell für Gewerbegeschäft
08. April 2019

[pma:] bietet Maklern Tippgebermodell für Gewerbegeschäft

Um Vermittler bei der Gewinnung von Gewerbekunden zu unterstützen, setzt die [pma:] Assekuranzmakler auf ein Tippgebermodell. Der Partner übergibt potenzielle Kunden nach dem Erstgespräch an [pma:] und bekommt im Gegenzug eine regelmäßige Vergütung und wird vollständig enthaftet.


Um Vermittler bei der Gewinnung von Gewerbekunden zu unterstützen, setzt die [pma:] Assekuranzmakler auf ein Tippgebermodell. Der Partner übergibt potenzielle Kunden nach dem Erstgespräch an [pma:] und bekommt im Gegenzug eine regelmäßige Vergütung und wird vollständig enthaftet.


[pma:] bietet Maklern Tippgebermodell für Gewerbegeschäft

Für Kooperationspartner hat die pma: Assekuranzmakler GmbH eine Vertriebsoffensive gestartet. So bietet das Unternehmen angeschlossenen Maklern ein Tippgeber- sowie ein Verbundmodell, die bei der Erschließung von Industrie- und Gewerbekunden unterstützen sollen. Den Ausbau des Versicherungsgeschäfts im Gewerbebereich hatte der geschäftsführende Gesellschafter der pma:, Klaus Bode, bei seinem Amtsantritt im vergangenen Jahr auf die Agenda gesetzt.

Tippgebermodell soll entlasten

Mit dem Tippgebermodell will die [pma:] ihre angeschlossenen Partner bei der Gewinnung neuer Gewerbekunden in Sachen Arbeitsaufwand und Haftung entlasten. Nach einem Erstgespräch übergibt der Kooperationspartner seinen potenziellen Kunden direkt an die [pma:] Assekuranzmakler GmbH. Das auf gewerbliche und industrielle Kunden spezialisierte Unternehmen übernimmt dann die weiteren Schritte. Der Tippgeber bekommt als Ausgleich eine regelmäßige Vergütung und sichert darüber hinaus seinen Kunden vollumfänglich ab. Darüber hinaus wird der [pma:]-Partner vollständig enthaftet.

Kooperationen mit Verbundgruppen

Mit dem Verbundpartnermodell ermöglicht [pma:] Kooperationspartnern Zugang zu Versicherungskonzepten für Partnerunternehmen von Verbundgruppen. In Deutschland sind an die 250.000 Einzelunternehmen aus verschiedenen Branchen zu etwa 400 Verbundpartnerunternehmen zusammengeschlossen. Als Partner eines Verbundes, wie zum Beispiel EDEKA, entstehen den Einzelnen Vorteile aus der Stärke der Gruppe. Entsprechende individuelle und zugleich ansprechende Angebote zu schaffen, sprengt oft die Kapazitäten eines einzelnen Maklers. Die [pma:] hat Kooperationen mit zwei Verbundgruppen mit mehr als 5.000 Partnerunternehmen geschlossen. Diese Kontakte können [pma:]-Makler als kostenfreie Leads nutzen und somit in die Neukundenakquise in dieses Geschäftsfeld einsteigen. (tk)




Ähnliche News

Über Zielgruppen ist zwar viel zu lesen, aber dabei vergisst man leicht die Kunden um die Ecke – zumindest im Internet. Die Agenturen von Versicherern hätten es eigentlich einfacher durch die Unterstützung der Gesellschaften. Aber es wird zu wenig gemacht. Was es bei der regionalen Präsenz im Internet zu beachten gilt und wie auch Makler profitieren können, erläutert Jürgen Fink, Geschäftsführer der salesurance GmbH. weiterlesen …
Die schulische Finanzbildung schneidet bei der Mehrheit der Deutschen alles andere als gut ab. Das Thema werde zu wenig und zu schlecht betrieben, zeigt eine Umfrage des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA). Dabei betrachtet gut jeder Zweite die Schule eigentlich als geeigneten Ort für Finanzbildung. weiterlesen …
Eine Police nicht bei einem Versicherer, sondern einem branchenfremden Anbieter abschließen? Die meisten der unter 35-jährigen Kunden sind laut aktuellem Versicherungsreport der Managementberatung Bain offen dafür. Die Studie beleuchtet, worauf Kunden bei ihrer Versicherung Wert legen. Diese Erwartungen sollten Versicherer erfüllen, um sich im Wettlauf um die Gunst der Kunden gegenüber High-Tech-Konzernen zu behaupten. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.