Knapp jeder zweite deutsche Haushalt besitzt eine Immobilie | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Knapp jeder zweite deutsche Haushalt besitzt eine Immobilie
24. April 2019

Knapp jeder zweite deutsche Haushalt besitzt eine Immobilie

Das Statistische Bundesamt hat neue Zahlen zum Immobilienbesitz in Deutschland veröffentlicht. Demnach hat in etwa jeder zweite deutsche Haushalt mindestens eine Immobilie im Eigentum. Besonders beliebt sind Einfamilienhäuser.


Das Statistische Bundesamt hat neue Zahlen zum Immobilienbesitz in Deutschland veröffentlicht. Demnach hat in etwa jeder zweite deutsche Haushalt mindestens eine Immobilie im Eigentum. Besonders beliebt sind Einfamilienhäuser.


Knapp jeder zweite deutsche Haushalt besitzt eine Immobilie

48% der Haushalte in Deutschland haben Anfang 2018 mindestens eine Immobilie ihr Eigen genannt. Das geht aus aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts hervor. Die eindeutig verbreitetste Form des Immobilienbesitzes ist das Einfamilienhaus. Mit einem Anteil von 31% besaß Anfang 2018 fast jeder dritte deutsche Privathaushalt ein Einfamilienhaus.

Eigentumswohnungen auf Platz 2

Auf Rang 2 folgen Eigentumswohnungen. 14% der Deutschen besaßen Eigentumswohnungen. Zweifamilienhäuser nennen hingegen nur 5% der deutschen Privathaushalte ihr Eigen. Damit liegen sie nur knapp vor unbebauten Grundstücken und sonstigen Gebäude die auf jeweils 4% kommen. Mehrfamilienhäuser schaffen sogar nur einen Anteil von 2%.

Der Einfluss der Haushaltsgrößen

Die Eigentümerquote ist unter anderem abhängig von der Haushaltgröße. Den Zahlen des Statistischen Bundesamts zur Folge ist Eigentum verstärkt vorhanden, wenn mehr Menschen in einem Haushalt leben. Der Eigentümeranteil steigt zum Beispiel bei Haushalten mit mindestens vier Mitgliedern auf 71%. Bei den Einzelhaushalten besitzt dagegen nicht einmal jeder Dritte (31%) eine eigene Immobilie. (mh)




Ähnliche News

Die Große Koalition ist aus der Sommerpause zurück. Der Koalitionsausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Situation von Mietern und Immobilienkäufern beschlossen. Sie beinhalten auch die umstrittenen Punkte Bestellerprinzip und Mietpreisbremse. weiterlesen
Immobilienmakler müssen sich nicht nur ständig neuen Regulierungen stellen, sondern auch einem anhaltend starken Wettbewerb. Nicht zuletzt die digitale Konkurrenz stellt sie vor neue Herausforderungen. Einige Branchenexperten prophezeien sogar bereits das Ende der gesamten Maklerschaft. weiterlesen
Rund ein Jahr nach der Einführung nimmt der Streit um das Baukindergeld wieder Fahrt auf. Ist es eine zielgerichtete Förderung, die Familien den Weg in die eigenen vier Wände erleichtert, oder doch eine milliardenschwere Fehlsubvention? Darüber streiten sich aktuell die Experten von LBS und Deutscher Mieterbund. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.