Factoring bleibt auf Wachstumskurs | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Factoring bleibt auf Wachstumskurs
10. Mai 2019

Factoring bleibt auf Wachstumskurs

Der Deutsche Factoring-Verband hat Bilanz für das Jahr 2018 gezogen. Demnach etabliert sich die Finanzierungsform zunehmend am deutschen Markt. Die Umsätze der Verbandsmitglieder legten auf Jahressicht erneut zu. Die Kundenzahl stieg sogar um etwa ein Fünftel.


Der Deutsche Factoring-Verband hat Bilanz für das Jahr 2018 gezogen. Demnach etabliert sich die Finanzierungsform zunehmend am deutschen Markt. Die Umsätze der Verbandsmitglieder legten auf Jahressicht erneut zu. Die Kundenzahl stieg sogar um etwa ein Fünftel.


Factoring bleibt auf Wachstumskurs

Die Umsätze der Mitglieder des Deutschen Factoring-Verbandes legten 2018 um 4% auf nunmehr 241,8 Mrd. Euro zu. Die Kundenzahl nahm sogar um 20% auf nunmehr 43.830 Kunden zu. Factoring wird sowohl von kleinen als auch von großen Unternehmen immer intensiver genutzt. Von der Anzahl der Factoring-Kunden werden über 92% im Segment von 0 bis 10 Mio. Euro Factoring-Umsatz bedient, dem Umsatz-Segment kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU).

 

Factoring bleibt auf Wachstumskurs

 

Factoring-Quote steigt erneut

Die Factoring-Quote konnte die erstmals im letzten Jahr erreichte Bestmarke von 7,1 erneut halten. Das bedeutet, dass gut 7% des deutschen Bruttoinlandsproduktes über Factoring abgebildet werden, gemessen allein am Umsatz der Mitgliedsunternehmen des Deutschen Factoring-Verbandes e.V. im Verhältnis zum Bruttoinlandsprodukt. 2009 waren es gerade einmal 4%. „Das Factoring-Volumen wuchs in 2018 […] im neunten Jahr in Folge. Dies und die wiederum stark gestiegenen Kundenzahlen belegen die mittlerweile erlangte Bedeutung des Factorings in der Unternehmensfinanzierung“, fasst es Michael Menke, Vorstandsmitglied des Deutschen Factoring-Verbandes, die Marktentwicklung zusammen.

Diese Branchen dominieren das Factoring

 

Factoring bleibt auf Wachstumskurs

 

Bei den Branchen dominieren Handel und Handelsvermittlung, Dienstleistungen, Metallerzeugung-/verarbeitung, Fahrzeugbau sowie die Herstellung von Metallerzeugnissen und Maschinenbau. Platz1 1 geht weiter klar an Handel und Handelsvermittlung. Dienstleistungen konnten sich im Berichtsjahr um eine Position verbessern und stehen auf Platz 2. Die Branche der Metallerzeugung und – verarbeitung kletterte auf Rang 3, hingegen fiel die Herstellung von Metallerzeugnissen/Maschinenbau drei Plätze zurück.

Ausblick

Trotz allgemeiner Konjunktureintrübungen sehen die Prognosen für Factoring 2019 dem Verband zufolge bemerkenswert erfreulich aus. Die Aussichten der Mitgliedsunternehmen sind so positiv wie seit langem nicht mehr. Über 17% der Mitglieder des Verbandes sehen eine „sehr gute“ Prognose. Das ist ein Plus von 15% im Vergleich zum Vorjahr. 31% erwarten eine „gute“ Entwicklung (2018: 41%). Weitere 51% sehen eine immerhin „befriedigende“ Geschäftsentwicklung für 2018 voraus (2018: 55%). (mh)

Bild: © Miguel Aguirre – stock.adobe.com




Ähnliche News

Die große Mehrheit der kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) in Deutschland setzt bei der Unternehmensfinanzierung nach wie vor auf den klassischen Bankkredit. Allerdings wächst auch im Mittelstand das Interesse an Alternativen – wie zum Beispiel Factoring. weiterlesen
Alternative Formen der Unternehmensfinanzierung gewinnen in Deutschland weiter an Beliebtheit. Dazu zählt auch Factoring, wie aktuelle Zahlen des Deutschen Factoring-Verbandes belegen. Trotz der zahlreicher Negativmeldungen in der Wirtschaft blicken die Verbandsunternehmen zudem weiter zuversichtlich in die Zukunft. weiterlesen
Immer mehr Unternehmen in Deutschland setzen auf Factoring. Auch Firmenkunden von AXA können ab sofort eine Rechnungsvorfinanzierung mit einhundertprozentigem Ausfallschutz nutzen. Hierfür kooperiert der Versicherer mit abcfinance und Decimo. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.