AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Fondsbörse Deutschland und Solvium: digitale Vermögensanlagen-Zeichnung
20. Mai 2019

Fondsbörse Deutschland und Solvium: digitale Vermögensanlagen-Zeichnung

Die Fondsbörse Deutschland ist eine Kooperation mit Solvium Capital eingegangen. Die beiden Unternehmen ermöglichen erstmals die voll digitale Zeichnung von Vermögensanlagen. Vermittler können zum Start zwei Produkte vollständig digital zeichnen.


Die Fondsbörse Deutschland ist eine Kooperation mit Solvium Capital eingegangen. Die beiden Unternehmen ermöglichen erstmals die voll digitale Zeichnung von Vermögensanlagen. Vermittler können zum Start zwei Produkte vollständig digital zeichnen.


Fondsbörse Deutschland und Solvium: digitale Vermögensanlagen-Zeichnung

Solvium Capital und die Handelsplattform Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG haben eine Zusammenarbeit auf dem Gebiet der digitalen Zeichnung von Vermögensanlagen bekannt gegeben. Zur Vertriebs- und Abwicklungsunterstützung sollen die anstehenden Neuemissionen „Solvium Wechselkoffer Euro Select 7“ sowie „Logistik Opportunitäten Nr. 1“ für Vermittler erstmals zur vollständig digitalen Zeichnung zur Verfügung stehen.

Premiere bei Vermögensanlagen

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG betreibt das Portal www.erstmarkt.de, welches bisher die digitale Zeichnung von AIFs ermöglichte. Durch die neue Kooperation mit der Solvium Gruppe können Vermittler nun erstmals auch Vermögensanlagen per digitaler Zeichnungsstrecke für ihre Kunden zur Verfügung stellen.

Hoffnung auf weitere Partnerschaften

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir nun einen Case im Markt haben, der die Vorteile unserer digitalen Zeichnungsstrecke auch beim Vertrieb von Vermögensanlagen sichtbar macht – insbesondere die voll automatisierte Dokumentation aller relevanten Zeichnungsschritte“, kommentiert Alex Gadeberg, Vorstand der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG, die Zusammenarbeit. Er hofft nun, dass rasch weitere Partnerschaften mit AIF- und Vermögensanlage-Vertrieben folgen, die den zusätzlichen Service für sich nutzen möchten.

Für Vermittler immer wichtiger

Laut Solvium-Geschäftsführer Andre Wreth wird eine möglichst praktikable digitale Zeichnungsstrecke wegen der kommenden FimVermV-Änderungen für Vermittler immer wichtiger. Gleiches gelte für eine rechtssichere und digital genau dokumentierte Vermittlung. Ziel ist es, bereits in 2019 mehr als 1 Mio. Euro über diesen Weg einzuwerben. (mh)

Bild: ©  ipopba – stock.adobe.com

 




Ähnliche News

Börsenunabhängige Vermögensanlagen stehen gerade vor dem Hintergrund des Aktiencrashs im März hoch im Kurs. Die Analyseexperten des Brancheninformationsdienstes kapital-markt intern haben nun analysiert, wie gut diese in der Praxis performen und wie gut sie grundsätzlich konzipiert sind. weiterlesen
Ein neues Direktinvestment von ForestFinance ermöglicht Kunden, ihr Geld langfristig in Wald anzusparen. Mit „WaldSparen VI“ soll ein ökologischer Mischwald in Panama aufgebaut werden. Die erwartete jährliche Rendite beträgt 4,6%. weiterlesen
Alternative Investmentfonds (AIFs) haben sich vor allem bei Immobilien mittlerweile etabliert. Bei Containern sind sie noch eine Randerscheinung. Buss Investment hat nun den ersten Container-AIF des Hauses vorzeitig verkauft. Zugleich sollen nach einem Jahr Auszeit im ersten Quartal 2020 wieder neue Investments gestartet werden. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.