Daimler Financial Services AG hat sich neu aufgestellt | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Daimler Financial Services AG hat sich neu aufgestellt
24. Juni 2019

Daimler Financial Services AG hat sich neu aufgestellt

Die Daimler Financial Services AG richtet sich strategisch neu aus und hat im Zuge dessen umfangreiche personelle Änderungen in Vorstand und Aufsichtsrat bekanntgegeben. Mitte Juli erfolgt zudem die Umbenennung in Daimler Mobility AG.


Die Daimler Financial Services AG richtet sich strategisch neu aus und hat im Zuge dessen umfangreiche personelle Änderungen in Vorstand und Aufsichtsrat bekanntgegeben. Mitte Juli erfolgt zudem die Umbenennung in Daimler Mobility AG.


Daimler Financial Services AG hat sich neu aufgestellt

Mit personellen Veränderungen in Vorstand und Aufsichtsrat zum 01.06.2019 hat die Daimler Financial Services AG im Hinblick auf die strategische Neuausrichtung als zukünftige Daimler Mobility AG wichtige Weichenstellungen vorgenommen. Die Namensänderung soll am 24.07.2019 erfolgen.

Als Vorstandsvorsitzender führt Franz Reiner, zuletzt Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank und Vorstand Daimler Financial Services für die Region Europa, nun den Finanzierungs- und Mobilitätsdienstleister des Daimler-Konzerns. Sein Vorgänger Klaus Entenmann geht in den Ruhestand. Außerdem wurde ein neues Vorstandsressort für Mobilität geschaffen: Jörg Lamparter leitet so den Bereich „Digital and Mobility Solutions“ und berichtet direkt an Franz Reiner. Lamparter war zuvor als „Head of Mobility Services“ maßgeblich an dem Mobilitäts-Joint Venture mit BMW beteiligt, welches seit Februar 2019 Services wie unter anderem SHARE NOW (ehemals car2go und Drive Now), FREE NOW (ehemals mytaxi) oder REACH NOW (ehemals moovel) anbietet.

Yvonne Rosslenbroich ist nun innerhalb des Vorstands von Daimler Financial Services für die Region Afrika & Asien-Pazifik zuständig. Sie löst Peter Henn ab, der jetzt den gesamten amerikanischen Markt (Nord- und Südamerika) bei Daimler Financial Services leitet. Peter Zieringer, zuvor Mitglied des Vorstands für Amerika, hat Anfang Juni die Region Europa übernommen. Stephan Unger verantwortet als Finanzvorstand weiterhin das Ressort Finanzen und Controlling. Benedikt Schell ist scheidet aus dem Vorstand der Daimler Financial Services ausgeschieden, da er zum 01.06.2019 als Nachfolger von Franz Reiner Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz-Bank wurde.

Eefje Dikker hat zudem Anfang Juni als Mitglied des Daimler HR Executive Committees die Leitung von HR Daimler Financial Services weltweit übernommen und verantwortet die globale HR-Strategie in 40 Ländern mit knapp 14.000 Mitarbeitern. Dikker ist HR-Expertin und hatte bisher mehrere Management-Positionen im Daimler-Konzern inne. Zuvor leitete sie den HR-Bereich bei Athlon, dem Flotten-Management Spezialisten von Daimler Financial Services. Und Harald Wilhelm, Vorstand der Daimler AG für das Ressort Finance & Controlling und Daimler Financial Services, übernimmt von seinem Vorgänger Bodo Uebber die Rolle des Aufsichtsratsvorsitzenden der Daimler Financial Services. (ad)

Bild: Vorstand Daimler Financial Services AG: Peter Henn, Jörg Lamparter, Yvonne Rosslenbroich, Franz Reiner, Peter Zieringer, Stephan Unger (v.l.n.r.) Quelle: Daimler Financial Services AG




Ähnliche News

Falk Siedelmann ist seit Anfang Dezember neuer Vertriebsleiter für die Region Nord/West beim Maklerverbund FondsKonzept AG. Siedelmann kommt von der Hamburger MPV Finanzgruppe & IFNP GmbH. Weitere Stationen waren Netfonds Financial Service GmbH sowie VILICO Investment Service GmbH. weiterlesen
Die Mitgliederversammlung des Versicherungsvereins der Friseurre auf Gegenseitigkeit, Köln, hat den Vereinsvorstand wiedergewählt. Stefan Jauernig, Mitglied im Versicherungsausschuss der IHK zu Köln, ist dabei zum ehrenamtlichen Vorstandsmitglied gewählt worden. weiterlesen
Silke Rusch ist bei Chubb ab sofort neue Direktorin für den Bereich Personenversicherungen (A&H) für Deutschland und Österreich. Das hat der Industrieversicherer jüngst bekannt gegeben. Rusch arbeitet von Frankfurt aus. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.