Zwei MEAG Fonds mit neuen Anteilklassen | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Zwei MEAG Fonds mit neuen Anteilklassen
03. Juli 2019

Zwei MEAG Fonds mit neuen Anteilklassen

MEAG EuroBalance und MEAG Nachhaltigkeit gibt es nun mit neuen Anteilklassen. Die neue Anteilklasse des europäischen Mischfonds kommt unabhängigen Anlageberatern und Versicherern im Rahmen von fondsgebundenen Versicherungsprodukten zugute, die des Nachhaltigkeitsfonds institutionellen Anlegern.


MEAG EuroBalance und MEAG Nachhaltigkeit gibt es nun mit neuen Anteilklassen. Die neue Anteilklasse des europäischen Mischfonds kommt unabhängigen Anlageberatern und Versicherern im Rahmen von fondsgebundenen Versicherungsprodukten zugute, die des Nachhaltigkeitsfonds institutionellen Anlegern.


Zwei MEAG Fonds mit neuen Anteilklassen

Zum 01.07.2019 sind die beiden neuen Anteilklassen MEAG Nachhaltigkeit I und MEAG EuroBalance B aufgelegt worden. Zunächst ist der nachhaltig gemanagte internationale Aktienfonds MEAG Nachhaltigkeit künftig auch in einer institutionellen Anteilkasse verfügbar. Die Maßnahme habe man getroffen, weil auch institutionelle Anleger den Fonds vermehrt nachgefragt hätten, erklärt Harald Lechner, Geschäftsführer der MEAG. In einem Zug habe man zudem die Mindestanlagebeträge aller institutionellen Anteilklassen der MEAG Investmentfonds auf 250.000 Euro harmonisiert und damit zum Teil deutlich abgesenkt.

Mischfonds MEAG EuroBalance nun mit Anteilklasse B

Die Anteilklasse B des Mischfonds MEAG EuroBalance wurde gezielt für Dienstleister der unabhängigen Anlageberatung, der diskretionären Finanzportfolioverwaltung sowie Versicherungen im Rahmen von fondsgebundenen Versicherungslösungen aufgelegt. Diese Mandanten bräuchten eine spezielle Vergütungsstruktur. „Auch hier sind wir gerne den Wünschen unserer Mandanten gefolgt. Beide Fonds, MEAG Nachhaltigkeit und MEAG EuroBalance, befinden sich in den Spitzengruppen der Rankings renommierter Fondsrating-Agenturen und Fondsanalysten“, kommentiert Lechner die Neuauflage. (bh)

Bild: © robert – stock.adobe.com




Ähnliche News

Der Bundesgerichtshof hat zum Zeitpunkt der Verjährung von Schadensersatzansprüchen eines Anlegers wegen Beratungspflichtverletzungen ein Urteil gesprochen. Der Anleger wollte sich an einer Fondsgesellschaft beteiligen. weiterlesen
Im Schatten der Diskussion um die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen wurden in Brüssel an anderer Stelle relativ unbemerkt wichtige Weichen gestellt. So wurde unter anderem das endgültige Aus der Hoffnungen auf eine Zinswende besiegelt. Ein Kommentar von AssCompact-Redakteur Michael Herrmann. weiterlesen
Fonds mit hohen Gebühren erzielen nur sehr selten eine Überrendite in ihrer Vergleichsgruppe. Fonds mit unterdurchschnittlichen Kosten hingegen haben dies zu fast 85% geschafft. Berater sollten daher bei der Auswahl von Investmentprodukten die Gebühren mit den historischen Kennziffern ins Verhältnis setzen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.