AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Deutsche Fondswirtschaft bleibt eine Boombranche
14. November 2019

Deutsche Fondswirtschaft bleibt eine Boombranche

Die deutsche Fondswirtschaft befindet sich weiter klar auf Wachstumskurs. Die Fondsgesellschaften steigerten hierzulande des verwaltetes Vermögen allein in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres um 13%. Immobilienfonds verdoppelten sogar ihre Zuflüsse.


Die deutsche Fondswirtschaft befindet sich weiter klar auf Wachstumskurs. Die Fondsgesellschaften steigerten hierzulande des verwaltetes Vermögen allein in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres um 13%. Immobilienfonds verdoppelten sogar ihre Zuflüsse.


Deutsche Fondswirtschaft bleibt eine Boombranche

Das von der deutschen Fondswirtschaft verwaltete Vermögen ist laut dem Fondsverband BVI seit Jahresbeginn bis Ende September 2019 von 2,95 auf 3,33 Bio. Euro gewachsen. Das entspricht einem Anstieg um 12,7% bzw. mehr als einem Achtel. Dazu haben neben Zuflüssen auch die Kurssteigerungen an den Börsen weltweit beigetragen. Beim verwalteten Vermögen liegen offene Spezialfonds mit 1,84 Bio. Euro vor offenen Publikumsfonds mit 1,08 Bio. Euro. Dahinter folgen mit deutliche Abstand Mandate mit 400 Mrd. Euro und geschlossene Fonds mit lediglich 12 Mrd. Euro.

Immobilienfonds dominieren Publikumsfondsgeschäft

Das Neugeschäft hatte von Anfang Januar bis Ende September 2019 ein Volumen von 68,2 Mrd. Euro. Im Vorjahreszeitraum waren es 64,1 Mrd. Euro verzeichneten. Das bedeutet auch diesbezüglich ein Plus von über 6%. Mit 59,6 Mrd. Euro steuerten offene Spezialfonds im laufenden Jahr erneut den Großteil bei. Offenen Publikumsfonds flossen 9,6 Mrd. Euro zu. Klarer Absatztreiber sind Immobilienfonds. Sie erzielten 8,3 Mrd. Euro neue Gelder und damit fast doppelt so viel wie im Vorjahreszeitraum, als ihnen 4,4 Mrd. Euro zuflossen. Mischfonds stehen mit 3,3 Mrd. Euro auf dem zweiten Platz der Absatzliste.

Offene Immobilienfonds dominieren

Das verwaltete Netto-Vermögen der Immobilienfonds ist in den letzten zwölf Monaten von 188 auf 213 Mrd. Euro gestiegen. Auf offene Publikumsfonds entfallen davon 107 Mrd. Euro, auf offene Spezialfonds 98 Mrd. Euro und auf KAGB-konforme geschlossene Fonds 8 Mrd. Euro. Deutsche Immobilien haben in den Fondsportfolios in den vergangenen fünf Jahren an Gewicht gewonnen. Gemessen am Verkehrswert ist ihr Anteil bei Publikumsfonds von 32 auf 35% gestiegen, bei Spezialfonds sogar von 62 auf 73%. (mh)

Bild: © tadamichi – stock.adobe.com




Ähnliche News

Das FinTech Vantik versteht sich als erste mobile Altersvorsorge Europas. Abgeschlossen wird per Smartphone, gespart wird einmalig und/oder monatlich in beliebiger Höhe mit ETFs, nachhaltiges Investieren steht im Fokus. Nachgefragt bei Til Klein, Gründer und CEO der Vantik GmbH und Mitglied des „PEPP“-Expertenrats. weiterlesen
Der Honorarberater und Bestsellerautor Dr. Gerd Kommer hat mit dem „Gerd Kommer Capital“ einen eigenen Robo Advisor gestartet. Bei der digitalen Vermögensverwaltung setzt der Experte auf die Dienste von Scalable Capital. weiterlesen
Die Citigroup hat die aktuelle Ausgabe des Citi-Investmentbarometers veröffentlicht. Während die Zuversicht der Befragten für Gold deutlich zugenommen hat, sind vor allem die Zinserwartungen jäh ausgebremst worden und sogar in den negativen Bereich gefallen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.