VHV optimiert Cyberprodukt für Unternehmen | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

VHV optimiert Cyberprodukt für Unternehmen
05. Dezember 2019

VHV optimiert Cyberprodukt für Unternehmen

Die VHV CYBERPROTECT ist an vielen Punkten optimiert worden und schützt Unternehmen jeder Größe umfassend vor den finanziellen Folgen von Cyberschäden. Geleistet wird nun auch bei Ausfall eines Cloudservers, bei Systemausfall und Schäden durch einen Stromausfall oder ein fehlerhaftes Update.


Die VHV CYBERPROTECT ist an vielen Punkten optimiert worden und schützt Unternehmen jeder Größe umfassend vor den finanziellen Folgen von Cyberschäden. Geleistet wird nun auch bei Ausfall eines Cloudservers, bei Systemausfall und Schäden durch einen Stromausfall oder ein fehlerhaftes Update.


VHV optimiert Cyberprodukt für Unternehmen

Alle Unternehmen können in den Fokus von Cyberkriminellen geraten. Jedes vierte Unternehmen war bereits von einem Cyberangriff betroffen. Und die Gefahr, Opfer eines Angriffs zu werden, steigt stetig. Dabei treffen ungezielte Angriffe am häufigsten kleine und mittlere Unternehmen. Darum wurde die VHV CYBERPROTECT an vielen Punkten optimiert und schützt umfassend vor den finanziellen Folgen von Cyberschäden.

Neu sind beispielsweise flexible Versicherungssummen für alle Betriebsgrößen jeder Branche: Die Absicherungssummen sind zwischen 100.000 und 10 Mio. Euro frei wählbar. Darüber hinausgehende Deckungen werden individuell erstellt. Selbstbehalte können dabei flexibel gewählt werden. Nicht immer ist ein Cyberangriff ursächlich für eine Betriebsunterbrechung, sondern auch technische Ursachen können für einen Ausfall sorgen. Der Schutz bei Betriebsunterbrechungen wurde deswegen nun optional erweitert. Die VHV CYBERPROTECT leistet auch bei Ausfall eines Cloudservers, bei Systemausfall und bei technischen Problemen, wie beispielsweise bei Schäden durch einen Stromausfall oder durch ein fehlerhaftes Update.

Makler können über die Plattform www.cyberdirekt.de Cyberversicherungen vergleichen und für ihre Kunden die passende Absicherung suchen. Ab sofort ist auch die VHV CYBERPROTECT im Vergleich enthalten. (ad)

Bild: © Murrstock – stock.adobe.com




Ähnliche News

Der Deckungsschutz der Basler-Cyberversicherungen ist ausgeweitet worden. Zukünftig versichert sind beispielsweise Mehrkosten, die Unternehmen dadurch entstehen, dass ihre Systeme missbraucht werden, um Krypto-Währungen zu erstellen (sogenanntes Krypto-Mining). weiterlesen
Die Produktqualität bei den D&O- und den Cybertarifen stand im Fokus von zwei Umfragen, die die VEMA e.G. jüngst unter ihren Partnerbetrieben durchgeführt hat. Vier Namen führen das Feld an. weiterlesen
Die Gothaer hat die Leistungen in ihrer Cyberversicherung ausgebaut. Übernommen werden nun unter anderem die Kosten für einen notwendigen Hardware-Austausch und die Mehrkosten bei einem durch Hacker verursachten Betriebsausfall sowie entstandene Sachschäden an Fertigungserzeugnissen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.