AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

R+V erweitert Angebot um eine Grundfähigkeitsversicherung
07. Mai 2020

R+V erweitert Angebot um eine Grundfähigkeitsversicherung

Ab sofort hat die R+V auch eine Grundfähigkeitsversicherung im Portfolio. Mit der neuen Police lassen sich die finanziellen Folgen bei einer Beeinträchtigung bestimmter körperlicher oder geistiger Fähigkeiten absichern. Bei Verlust einer dieser Fähigkeiten erhalten Kunden eine monatliche Rente.


Ab sofort hat die R+V auch eine Grundfähigkeitsversicherung im Portfolio. Mit der neuen Police lassen sich die finanziellen Folgen bei einer Beeinträchtigung bestimmter körperlicher oder geistiger Fähigkeiten absichern. Bei Verlust einer dieser Fähigkeiten erhalten Kunden eine monatliche Rente.


R+V erweitert Angebot um eine Grundfähigkeitsversicherung

Der genossenschaftliche Versicherer R+V sichert ab sofort auch Grundfähigkeiten ab und ergänzt damit seine Produktpalette zum Schutz vor biometrischen Risiken. Die neue R+V-GrundfähigkeitsPolice versichert die finanziellen Folgen bei einer Beeinträchtigung bestimmter körperlicher oder geistiger Fähigkeiten, dazu zählen beispielsweise der Gebrauch einer Hand, das Heben und Tragen, Knien und Bücken sowie das Sehen, Hören oder Sprechen. Verliert ein Kunde eine dieser Fähigkeiten, zahlt die R+V Versicherung eine monatliche Rente, und zwar unabhängig davon, ob der Betroffene seinen Beruf noch ausüben kann oder nicht. Die vorab vereinbarte Rente bekommt der Kunde, wenn er die versicherte Grundfähigkeit für voraussichtlich sechs Monate verlieren wird oder sie bereits so lange verloren hat.

Drei Tarifvarianten zur Auswahl

Bei der neuen Grundfähigkeitsversicherung gibt es drei Tarifvarianten für eine individuelle Absicherung: classic, comfort und premium. Im classic-Tarif sind alle Sinne sowie Basisfähigkeiten wie Sprechen, Gehen oder Stehen versichert. Die comfort-Variante sichert zudem unter anderem die geistige Leistungsfähigkeit ab und bietet finanzielle Leistungen bei Demenz und Pflege. Im premium-Tarif ist darüber hinaus eine Absicherung für psychische Leiden wie schwere Depression oder Schizophrenie enthalten.

„Krankheiten oder Unfälle können Betroffene schnell auch finanziell sehr belasten. Deshalb ist die R+V-GrundfähigkeitsPolice ein sinnvoller Baustein, um das Einkommen und die Familie abzusichern“, unterstreicht Claudia Andersch, Vorstandsvorsitzende der R+V Lebensversicherung AG. (tk)

Bild: © Fiedels – stock.adobe.com




Ähnliche News

Swiss Life hat ihre Antrags- und Risikoprüfung im Bereich der Arbeitskraftabsicherung verbessert. Annahmerichtlinien wurden überarbeitet, die Bearbeitung im Allgemeinen beschleunigt. Viele kleine weitere Maßnahmen sollen zudem das Service-Erlebnis bei Kunden und Vermittlern steigern. weiterlesen
AssekuranZoom hat die Ergebnisse der 3. AssekuranZoom Tarifstudie Grundfähigkeitenversicherung veröffentlicht. Die Experten haben darin die Tarife von mittlerweile 15 führenden Maklerversicherern unter die Lupe genommen. Fünf erhielten dabei die Bestwertung „Exzellent“. weiterlesen
In ihrer aktuellen Ausgabe hat Finanztest Grundfähigkeitsversicherungen unter die Lupe genommen. Insgesamt 31 Tarife von 18 Gesellschaften haben die Tester analysiert. Qualitätsurteile wurden nicht vergeben, drei Tarife sind als „empfehlenswert“ eingestuft. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.